Wenn ein Muslim im Lotto den jackpot gewinnt. Bekommt er das Geld nicht über? Weil es ja für Muslime eine sünde ist.?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn er das Geld nicht haben wollen würde, würde er gar nicht erst Lotto spielen.

Natürlich wäre es möglich, das Geld zu spenden. Um mal einen Ausweg aus deinem Dilemma zu bieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Moslem würde Lotte erst gar nicht spielen, daher macht die Frage keinen Sinn. Wenn schon ein Moslem Lotto spielt, dann hätte er auch kein Problem, wenn er gewinnen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal, ob die Sünde schon mit dem Lottoschein beginnt oder beim Gewinn: Wenn es tatsächlich der Fall sein würde, wird doch die Religion ganz schnell vergessen...! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage macht eigentlich keinen Sinn ;)

Ziel des Lottospielens ist es, einen Gewinn zu erhalten. Wäre es auch religiöser Sicht falsch, Gewinne aus Glückspielen anzunehmen, wäre es auch schon falsch bei Glücksspielen mitzumachen.

Wie bei jeder Religion, so halten sich auch die meisten Muslime nur an das, was ihnen gefällt. Dies ist besonder leicht, wenn sie in Ländern wohnen, wo es Religionsfreiheit gibt und es keinen interessiert welchen religiösen Regeln man folgt und welchen nicht.

Wenn ein Muslim Lotto spielt, dann ist es irrelevant ob ein Gewinn "Sünde" ist oder nicht. Denn er hat dann bereits mit dem Ausfüllen des Lottoscheins seine Religion betrogen und sich nicht als vollwertiger Moslems ausgezeichnet. Schließlich füllt er den Schein ja nicht aus Spaß aus, sondern weil er gewinnen will. Alles andere würde ja keinen Sinn ergeben.

Übrigens: "Sünden" gibt es nicht, denn das würde die Existenz eines Gottes voraussetzen und eine nachweislich von ihm stammende Gesetztgebung. Derartiges gibt es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er da mitmacht, heißt es ja wohl dass es ihm egal ist, wenns ne Süde ist oder? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nimmt ja nicht aus Versehen an einer Lotterie teil. Wenn er es für eine Sünde hält, dann ja nicht erst dann, wenn er gewinnt. Wieso sollte er dann erst an einer Lotterie teilnehmen? Seltsame Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebe9
11.10.2016, 14:37

Alles ist seltsam

0

Darf er denn überhaupt an Glücksspielen teilnehmen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von liebe9
11.10.2016, 14:37

Nein.

0

Was möchtest Du wissen?