Wenn ein Mann nicht zeugnungsfähig ist,braucht er dann ein kondom?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Nun ich hoffe schwer das S, noch kein Thema für dich war. Kondome sind heute wohl vor allem wegen dem Schutz vor ansteckenden Krankheiten in Verwendung (Aids ?!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso nennst du dich eigentlich timo? Bist du ein Typ und fragst nur mal so? Naja, wie hier schon mehrfach erwähnt, haben Kondome natürlich auch den Zweck, vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen. Wenn dieser Punkt allerdings kein Thema ist, dann sollte man sich bezüglich der Zeugungsunfähigkeit schon sehr sicher sein. Ich meine, gibt es das überhaupt, dass Sperma aus medizinischer Sicht für komplett zeugungsuntauglich erklärt werden kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timo11082000
20.09.2016, 23:54

wieso nennst du doch Bärchen2?

0

Natürlich, zum Schutz gegen Krankheiten. Mit der festen (gesunden) Freundin kann man sich Kondome und die Pille sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja Unterschiede , ein restrisiko besteht dennoch auch den die %tunken Chancen gering sind. 

Kondome sollte er dennoch verwenden, wegen möglichen Krankheiten. In einer festen Beziehung würde ich keine Kondome verwenden, forausgesetzt du bist sicher das er gesund ist. Aber Achtung nicht jeder der erkrankt ist weiß das auch. Optimal ist ein Chack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man braucht welche. Erstmal dienen die zur Hygiene und zur Vorbeugung von Krankheiten, zum anderen kann auch bei einem zeugungsunfähigen Menschen mal "der Schuss ins Schwarze gehen", auch wenn die Wahrscheinlichkeit dafür natürlich sehr, sehr viel geringer ist als bei einem Menschen mit völlig funktionsfähiger Sexualfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
21.09.2016, 00:00

Wieso Hygiene? Was hältst vom Duschen?

0

Aus mehreren Gründen wäre ich für ein Kondom.

Die Aussage "zeugungsunfähig" ist oft nicht in Stein gemeißelt. Ich kenne Männer, die das auch dachten, und dann ging es doch. Es kommt drauf an, weshalb zeugungsunfähig: GAR keine Spermien? Zu langsam? ZU wenig? Ein einziger "Schwimmer" reicht ja bekanntlich aus ;-)

Und zweitens schützt ein Kondom auch vor Krankheiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es haben solche Männer doch noch nachweislich scharf geschossen. Würde mich da nie 100% drauf verlassen. Dazu kommen noch die bereits erwähnten Geschlechtskrankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne auch einen Mann der laut ärztlichem Attest zeigungsunfähig ist und jetzt ist bereits Kind Nr.2 da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Svhwulenpornos werden ausschließlich mit Kondom gemacht... Warum wohl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondome schützen auch vor Geschlechtskrankheiten, nicht nur vor ungewollten Schwangerschaften. Wenn du dir ganz sicher bist, dass er kerngesund ist, könnt ihr, meiner Meinung nach, die Kondome weglassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja auch sexuell übertragbare Krankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschlechtskrankheiten?

Falls feste Partnerin, beide gesund, da braucht er das natürlich net.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal was von Geschlechtskrankheiten gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kondome schützen auch vor Krankheiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Verhütung dann wohl nicht, aber gibt ja immernoch Geschlechtskrankheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?