Frage von MarcoAH, 43

Wenn ein Mann Liebeskummer hat, findet ihr es richtig, mit einem Freund darüber zu reden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 43

Selbstverständlich ist es das Naheliegende, dass man mit einem guten Freund spricht, wenn man Liebeskummer hat. Das ist doch nicht geschlechtsabhängig; Frauen sprechen da auch mit ihrer besten Freundin drüber. Alles Gute für Dich - das Gute an Liebeskummer ist, dass die Zeit hier wirklich die Wunden heilt. In ein paar Wochen siehst Du das Ganze hoffentlich schon etwas gelassener. lg Lilo

Kommentar von MarcoAH ,

Denke auch.

Antwort
von Woropa, 22

Ja sicher. Ein Mann braucht ja auch jemanden, mit dem er über seine Probleme und seinen Kummer reden kann. Und wenn er weiss, das sein Freund ihn versteht, gut zuhören kann und ihm vielleicht sogar gute Tipps geben kann, dann ist das okay.

Antwort
von JZG22061954, 14

Das kommt auf den von dem Liebeskummer betroffenen Mann an und somit auch darauf wie er sich in seiner misslichen Lage sozusagen zurechtfindet und wie gut er sich auch selbst zu helfen weiß. Ebenso spielt es natürlich eine gewichtige Rolle wie tief die bestehende Freundschaft und das damit einhergehende Vertrauen zwischen dem Mann und seinem Freund ist. Letztendlich ist es weder richtig noch falsch, wenn es dem betroffenen Liebeskranken Mann hilft dann hat es zumindest seinen Zweck erfüllt.

Antwort
von Peter501, 35

Klar,auch dafür sind Freunde da.Wenn es ein richtiger Freund ist wird es auch sein Geheimnis bleiben.

Kommentar von MarcoAH ,

Daran erkennt man auch gute Freunde.

Antwort
von Toffeecaramel, 34

Machen Frauen doch auch. Hilft sehr 

Kommentar von MarcoAH ,

Sagen die Frauen auch den Namen des Mannes, bei dem sie Liebeskummer haben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten