Wenn ein Man sterilisiert wurde kommt dann beim Orgasmus überhaupt aus dem Penis was raus?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo SteckeroderDose,

aber natürlich kommt dann noch was aus dem Penis. Der (Samen)erguss bleibt nahezu unverändert.

Sperma besteht nur ca. zu 0,5% aus den Spermien und insgesamt zu ca. 5% aus Flüssigkeiten, die in den Hoden/Nebenhoden gebildet werden. Dieser Teil fehlt beim Erguss nach der Sterilisation eben. 

Also, wie du siehst, kommt fast das gleiche raus, wie vorher auch.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das soll so sein, weil du ja weiter Spermaflüssigkeit produzieren kannst. Lediglich die Samen sind nicht mehr enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Methode wo die gesamte Flüssigkeit in die Harnblase geleitet wird,dann kommt beim Orgasmus nichts heraus.es ist dann so,wie ein "trockener Orgasmus".In diesem Falle würde die Samenflüssigkeit mit den Sekreten der Drüsen / Prostata mit dem Urin ausgeschieden werden.

Eine andere Möglichkeit der Vasektomie ist das Durchtrennen der Verbindung nur zu den Hoden / Nebenhoden .Das würde dazu führen,das die Flüssigkeit herauskommt,allein die Fruchtbarkeit wird verhindert.Die reifen Spermien aus den Hoden können nicht austreten.Die Ejakulation besteht aber weiterhin.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, im Prinzip ist alles wie immer. Der Großteil des Ejakulats besteht aus den Sekreten verschiedener Drüsen. Lediglich die Verbindung zu den Hoden wird bei einer Sterilisation gekappt.

Es wird ja kein Knoten in dein bestes Stück gemacht - grins.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus SteckeroderDose,

Jau, selbstverständlich kommt da was raus :)

Ein Samenerguss besteht nicht nur aus den Spermien in den Hoden, sondern sogar größtenteils aus verschiedenen Sekreten (hauptsächlich aus Prostatasekret)

Das wird auch nach einer Sterilisation noch gebildet - daher kommt immer noch was, nur dass es vermutlich durchsichtig sein wird (da die Spermienzellen fehlen)

Das ist wie bei einem Jungen, der in die Pubertät kommt und schon Sekret, aber noch keine Spermienzellen bildet - auch der hat dann durchsichtiges, dünnflüssiges Sperma.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja nur eben kein Sperma, das Sekret der Prostata kommt immer noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der sterilisierung (hab ich gehört) wird der samenleiter durchtrennt, durch den normalerweise das sperma kommt das sperma wird durch die durchtrennung nie zum glied kommen und folglich kommt da nix raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
17.08.2016, 09:07

Erst informieren bevor man Müll schreibt.

2

Ja, da merkt Mann und Frau keinen Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung