Wenn ein Mädchen keine Schmerzen bei ihrer Periode hat ,hat sie dann auch keine Schmerzen bei einer Geburt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hängt denke ich nicht voneinander ab. Die Schmerzen, die manche bei der Periode empfinden, hängt ja zum Beispiel auch von der Stärke der Periode ab, aber auch vom Körper und wird teilweise auch vererbt. Schmerzen bei der Geburt dind unausweichlich und hängen schon wieder von ganz anderen Faktoren ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, dass es nichts damit zu tun hat.

Ein Kind zu gebären ist glaube ich nochmal was anderes, als seine Tage zu haben. Das hat bestimmt auch was mit der Größe des Kindes zu tun und das hängt ja auch später von den Genen deines Mannes ab oder ob es bei der Geburt Komplikationen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine geburt an sich tut eh nicht weh es spannt nur aber keine wirklichen schmerzen die schlimmsten schmerzen sind die wehen glaub mir hatte vor 10 Wochen die Erfahrung gemacht und meine Periode war nie schmerzhaft also hat das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Ich hatte eigentlich immer sehr wenig Probleme mit meiner Periode, deswegen haben die Geburten trotzdem weh getan!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre schön gewesen. Wenn das wirklich stimmt. Nein du wirst auch später bei der Geburt schmerzen haben auch wenn du bei deiner regel keine hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

könnte sein da schmerzen und krämpfe durch eine art minigeburtssimulationsprobe hervorgerufen werden aber ich glaub trotzdem dass es nicht angenehm ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schmerzen der Regelblutung und einer Entbingund haben meiner Meinung nach nichts vergleichbares. Also nein, darauf würde ich mich nicht verlassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung