Frage von DenisSulovic21, 72

Wenn ein Kreuzband gerissen ist, sind dann die anderen Kreuzbänder automatisch anfälliger für Risse?

Also ich habe mit 12 Jahren ein kreuzbandriss bekommen. Der linke Kreuzband ist gerissen. Der Arzt sagte, das man keine OP machen kann, da ich ja noch wachse bis zum 20. Lebensjahr. Mittlerweile bin ich 16 und meine Frage ist ob das rechte Kreuzband (das ja vorhanden ist, das linke ist gerissen) jetzt anfälliger für Risse ist als früher? Da es ja jetzt mehr aushalten muss alleine und das ganze Knie allgemein weniger stabil ist? Ist es jetzt noch höher anfällig für Kreuzband Risse ohne das linke Kreuzband ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von MuttiSagt, 38

Nö, das hat nichts miteinander zu tun

Antwort
von somi1407, 45

Zunächst einmal musst du wissen, dass jedes Knie zwei Kreuzbänder hat, ein sogenanntes vorderes Kreuzband, und ein hinteres.
Somit ist die Stabilität gesichert. Da du bei deinem Riss noch jung warst, wird dein Körper gelernt haben, mit dem Riss umzugehen. Sprich: du hast die Muskeln entsprechend aufgebaut um die Stabilität aktiv zu halten.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Okay aber ich würd halt schon wieder gern anfangen Fußball zu spielen und in den letzten Jahren kam es mir schon vor das Ich halt im Sport Unterricht in der Kurve beim Rennen umgeknickt bin, aber das ist halt 2-3 Jahre her und ich würd Liebend gern anfangen wieder Fußball zu spielen.

Kommentar von somi1407 ,

Fußball ist mit den vielen Start-Stoppbelastungen und Richtungsänderungen schon extrem belastend für die Knie, insbesondere wenn man vorgeschädigt ist.

Lass dir vom Arzt Physiotherapie verordnen, damit du Übungen lernst, wie du die kniestabilisierende Muskulatur richtig trainierst.

Antwort
von voayager, 30

Lass es dir nähen, ist es angerissen, hilft Tapen.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Es ist aber komplett gerissen!

Kommentar von voayager ,

Tja, dann muß es wieder zusammengenäht werden, geht kein Weg dran vorbei., andernfalls ist das andere Kreuzband zu sehr belastet und kann bei Belastungen sich entzünden oder gar gleichfalls reißen. Geschieht dies, ist die Beweglichkeit des Knies stark eingeschränklt und ein normales Gehen, Beugen, Strecken des Beines nicht mehr möglich.

Kommentar von voayager ,

P.S. bei Nichtbeachtung dieses Risses können auch die Seitenbänder so beschädigt werden, wenn nicht gleich, so sdoch meist später.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Hä aber mein Vater hatte früher ein kreuzbandriss und der hat mir nie was von zusammennähen erzählt, er sagte das er ein Stück Metal ins Knie reinoperiert bekommen hat und zusammennähen gibt's nicht laut ihm?

Kommentar von voayager ,

wir leben nicht mehr im Früher, sondern im Heute

Wie genäht wird, weiss ichj nicht, vielleicht auch getuckert, fass den Begriff nicht so eng auf. Gemeint so wieder zusammenheften, wie immer dies auch geschieht, das geht schon.

Antwort
von Muenzmallorca, 53

Also rein das Band selbst nein! Es steigt die Anfälligkeit nur wegen Einseitiger / Falscher Belastung. Wenn du sauber und gesund auftrainierst haben andere Bänder keinen Nebeneffekt.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Manno, und was wenn ich dort dann einknicke weil ich kein linkes Kreuzband hab. Was passiert dann ? Werd ich dann für immer "behindert" und muss im Rollstuhl für immer sein ?

Kommentar von Muenzmallorca ,

ganz und gar nicht. Alles halb so wild wenn du es ernst nimmst :)

Antwort
von nici1893, 22

das ist wie bei einem Bänderriss, hat man einmal was am Band wird man sein lebenlang Probleme haben.

Kommentar von DenisSulovic21 ,

Also Fußball spielen ?

Kommentar von nici1893 ,

Ja. Wenn du Schmerzen hast, sollst du es allerdings lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community