Frage von Boobo4, 86

Wenn ein Junge seiner Schwester etwas vererbt, und die Schwester würde ihn umbringen, würde sie das Erbe trotzdem bekommen?

Keine Sorge ich frag nur wegen einem Film xDD

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 23

In der Regel nicht. Die vorsätzliche Tötung des Erblassers ist ein Grund für die Erbunwürigkeit

https://dejure.org/gesetze/BGB/2339.html

Die Erbunwürdigkeit entfaltet Ihre Wirkung zwar nur durch Anfechtung, allerdings ist nach §2341 BGB auch das Land zur Anfechtung berechtigt.

Und wenn es unklar ist ?

Die Beweislast liegt bei den, der die Erbschaft anfechtet. Man beachte, das die Anfechtung unabhänig von einen strafrechtlichen Verfahren ist.






Antwort
von MorsElthrai, 56

Nein, denn nach aktueller Rechtslage schliesst einen eine Straftat vom Erbe aus. Das gilt sowohl bei direkter Tötung, wie auch bei Auftragsmord.

Kommentar von Boobo4 ,

Und wenn es noch unklar ist ?

Kommentar von Chefelektriker ,

Gerade wenn es noch unklar ist, würde sie nichts erben.Erst wenn der Fall abgeschlossen ist und sie unschuldig in allen Punkten ist, würde sie erben.

Antwort
von evilToast, 41

Nein. Wer als Erbe den Erblasser tötet gilt als erbunwürdig (Paragraph 2339 BGB). Er oder sie ist damit von der Erbfolge ausgeschlossen. 

Antwort
von schelm1, 12

Eine Mörder eiens Erben  wäre erbunwürdig!

Antwort
von heidemarie510, 41

Nein, würde sie nicht. Im Gegenteil, ihr Leben wäre ruiniert.

Kommentar von Boobo4 ,

Und wenn es unklar ist ?

Kommentar von heidemarie510 ,

Sag mal, wie naiv bist Du eigentlich???

Antwort
von LittleMistery, 13

Nein, würde sie nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten