Wenn ein großer Bedarf / Nachfrage an Kleingärten besteht, wieso schafft man nicht noch mehr davon, statt sie zu reduzieren...Leerflächen gibt es doch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann nicht aus jedem Fleckchen Grün einen Kleingarten machen - zumal auch die Widmung des Grundstückes dazu berücksichtigt werden muss. UND Kleingärten treten immer in Rudeln auf also braucht es um einiges mehr Platz.
Sich selbst ein kleines Grundstück zu kaufen oder einen Kleingarten anzulegen mit Allem was dazugehört ist rein methodisch ein Riesenunterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
21.01.2016, 12:20

Ich weiß, dass Eigentum besser ist ( nicht der KGA-Vorgaben erlegen), aber nicht jeder kann sich was kaufen. 

Klar, ich weiß auch, dass man nicht überall Kleingärten errichten kann, aber manchmal sieht man doch gute Stellen, wo die Stadt / gemeinde ruhig es verpachten könnte. Sonst kommt man ja nie zu einem Garten :( Alle wenige Gärten werden untereinander weitervermittelt, wenn einer einen loswerden will.

0

Nicht jedes Gebiet ist als Gartenanlage gedacht oder ausgewiesen.

Und da bestehende Anlagen schon mit Mitgliederschwund zu schaffen haben aufgrund von Wegzug bzw. mit Mitgliedern, die in einem Garten nur eine Partymeile sehen, aber kein Arbeitsfeld, inclusive der Weigerung, die nötigen Beiträge zu bezahlen, wird man keine neuen Anlagen aus dem Boden stampfen.

Die, die einen Garten wollen, müssen sich an die bestehenden Anlagen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
21.01.2016, 15:17

also hier findet man keinen einzigsten freien garten und wenn, werden sie unter bekannte / freunde dann weitergegeben ( viele Polen, russen, usw) :(

0

das ist eine Frage der Organisation. Kleingärtenvereine kann man auch 2016 noch gründen ..... und dann klappt das auch mit der Kommune ..... 

Ist aber nix was mal eben so " von der Kommune" angeboten wird .  Selbstorganisation ist gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
21.01.2016, 15:20

Selbstorganisation und geld sind gefragt...ich weiß :( 

Ich hab zwar geld angespart, aber das wird sicherlich nicht für ein grundstück reichen...welches ich dann als Verein kaufen könnte ?!

0

die werden nicht staatlich reguliert

dann müsst ihr halt mehr vereine gründen, mehr grundstücke kaufen und kleingärten daraus machen, kannst du doch, guck in den bebaungsplan und such dir ein GS, kauf es, mach kleingärten

das ist doch nicht in staatlicher hand, das sind doch eigeninitiativen

es wollen wohl viele einen garten haben, aber wenige haben lust auf die organisation eines vereines

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?