Frage von Milouda, 60

Wenn ein fremder mir seiner bankdaten gibt und sagt bestellt bei amazon jedoch gar nicht seiner bankkarte ist wovon ich nix weiß mach ich mich strafbar?

Wenn ein fremder zweite Person mir als dritte Person bankdaten anvertraut die gar nicht ihm gehören aber ich nichts davon weiß und mit Iban, code und sein namen bei amazon sachen bestellen ist das strafbar für mich oder und was kommt auf mich als dritte Person die nix davon wüsste zu danke?

Antwort
von Kirschkerze, 28

Klar ist das strafbar für dich, du darfst natürlich nur DEIN Konto irgendwo zum Einzug angeben und nicht das von irgendeinem Dritten!

Kommentar von Milouda ,

Also kann ich die bestellte zurück schicken und das Geld geht auf das Konto wieder?

Und was ist wenn ich die Sachen benutzt habe?

Und was für eine Strafe kommt auf mich zu?

Antwort
von ctest, 13

Ich würde die Waren nicht annehmen ... und wenn Du das schon gemacht hast, dann packe den Kram wieder ein .. sage Amazon dass DU das nicht bestellt hast und verlange dass Amazon, das Zeug wieder abholen lässt.

Für eine Abbuchung des Rechnungsbetrages, braucht Amazon normalerweise eine schriftliche Erlaubnis des Kontoinhabers. Nur weil grosse Firmen, mit den Banken einen Vertrag haben, dass sie von dieser SCHRIFTLICHEN Erlaubnis befreit sind, ist das möglich was Amazon da macht. Deswegen hat sich Amazon dazu verpflichten müssen, das Geld zurückzugeben, wenn der Bezahler gegen die Abbuchung protestiert.

Da Amazon da ziemlichen Dreck am Stecken hat, wird Dir wohl nichts passieren, wenn Du das Zeug jetzt für die Abholung durch Amazon bereithällst und Amazon mitteilst, dass Du nichts bestellt hast.

Kommentar von Milouda ,

Aber es sind viele und teure Sachen?

Das ist aber nur eine Vermutung von mir weil ich sowas nicht kenne dass ein fremder sowas macht.

Es sind 23tausend Euro drauf und ich darf drei tausend davon nehmen hat er gesagt.

Er hat mir die bankkarte gezeigt mit den daten die Name die auf der bankkarte steht steht genau so auf sein Ausweis den er mir gezeigt hat gleiche vor und Nachname plus er hat mir Fotos von sich plus Video und auf Ausweis ist auch ein Foto und das ist er.

Kommentar von ctest ,

Dann machst Du Dir jetzt ein Dossier mit allen diesen Fotos, ausweisen, Videos und den Mails.

Wenn dann was schiefgeht, dann sitzt Du wenigstens nicht völlig im Dreck.

Normalerweise muss so etwas der Bezahler bestellen. Er muss dann bei seiner Zahlung festlegen, dass die Waren dann an xx. in Z. (also an Dich) geliefert werden müssen.

Dass jemand anderes, wie der Bezahler selbst, mit dem seinen Bankdaten etwas bestellt, ist normal nicht in Ordnung. Wenn dabei etwas schiefgeht, dann ist derjenige der die Bestellung aufgegeben hat haftbar ... da kann man dann im Gefängnis landen.

Du hast Dir ja auch hoffentlich den Usernamen und das Passwort von dem Amazon Konto gemerkt, womit Du die Bestellung gemacht hast ... schaue Dir das mal ein paar Wochen jeden Tag an ... Solange das in Ordnung ist, ist zu hoffen, dass da nichts faul ist. 

Du solltest auch mal überlegen, warum der Bezahler das macht ... solche "Geschenke" sind selten etwas ohne Gegenleistung. 

Antwort
von Rockuser, 39

Dann flattert die nächste Zeit eine Anzeige in deinen Briefkasten.

Kommentar von Milouda ,

Jetzt macht ihr mir noch mehr angst

Antwort
von mcmxcivchanel, 26

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht 😉

Kommentar von Milouda ,

Das ist krass hätte ich nie gedacht

Was kann ich dann tuen um eine Anzeige zu vermeiden?

Kommentar von mcmxcivchanel ,

Die Sachen unbedingt zurückschicken, so dass das Geld zurück überwiesen wird. Der Inhaber des Kontos kann die Daten anfordern an die das Paket ging (also ich nehme an deine Privatadresse) somit ist es ein einfaches für ihn Anzeige gegen dich zu erstatten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten