Frage von 2354cannes, 53

Wenn ein fremder Hund einen anspringt, sollte man ihm dann ernst und tief in die Augen schauen?

Antwort
von Dea2010, 15

Der direkte Blickkontakt wird von Raubtieren in der Regel als aggressiver Akt verstanden!

Laut "AUS, PFUI" sagen, den Hund zurück schubsen und dem Besitzer die Leviten lesen! Nur unerzogene Viecher "dürfen" so etwas... und Erziehung des Tieres obliegt dem Besitzer.

Antwort
von silberwind58, 32

Nein,zuerst drehst Du Dein Gesicht weg vom Hund. Laut AUS oder PFUI rufen.Hundebesitzer sollten aber darauf achten das Ihr Hund keine fremden Leute anspringt.

Antwort
von efko40, 31

Nein wenn man Hunden in die Augen schaut ist das ein Zeichen das du mit Ihnen spielen willst egal wie du guckst , aber es ist doch nicht schlimm wenn ein Hund auf dich drauf springt ist ein Zeichen das er dich mag :)

Antwort
von LukDill02, 25

Bloß nicht! Die meisten Hunde mögen es überhaupt nicht wenn man ihnen in die Augen schaut

Antwort
von Blub45011, 24

Schau einem Hund generell nie ernst und tief in die Augen das verstehen Sie als Kampfansage und wenn du dann nen abgerichteten oder nen aggressiv erwischt dann hast du ein Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community