Frage von FruchtMutti, 276

Wenn Donald Trump später (heute) erschossen würde, wäre dann Hillary Clinton automatisch Präsidentin der USA?

Hallo Gutefragler,Frage im Titel.

EDIT: Ich meine, wenn er NOCHT NICHT Präsident ist!
Es gäbe diesmal sicher ne Menge Leute, die als Attentäter als Held gefeiert würden bei Donald ^^

Tschüss Gutefragler und danke.

Antwort
von TheDevil1274, 105

Wie kommt man bitte auf so eine Frage?

Antwort
von LaQuica, 99

Ekelhaft jemanden als Held zu bezeichnen der jemand anderes Tötet .. Das macht dich zum gleichen wie jeder der Terroristen dafür feiert wenn sie ungläubige töten ...

Kommentar von FruchtMutti ,

nein nein so war das nicht gemeint. aber viele leute hassen Trump weil er wie Biff Tannen aus ZIDZ 2 ist!

Antwort
von JonasG91, 117

Bring die Community nicht auf blöde Ideen xD

Kommentar von FruchtMutti ,

Na das wird schon einer der Amis dort erledigen. Ich glaube Donald wäre sooo unbeliebt, der würde sich Kennedy & Co anschließen...

Kommentar von JulieSmith ,

er wird beliebter sein als alle glauben

Antwort
von TUrabbIT, 199

Nein. Dann übernimmt erstmal der Vize Präsident und es finden bald erneut Wahlen statt.

Kommentar von FruchtMutti ,

Trump is aber noch gar nicht Präsi. Ich meine wenn er jetzt erschossen würde, so in ner halbe Stunde ;)

Kommentar von juergen63225 ,

Die Wahl würde wohl nicht abgebrochen oder wiederholt, das sieht die Verfassung nicht vor. In diesem Fall bekommen die Wahlmänner eine Bedeutung. 

Nach der Verfassung sind die ja an die Weisungen gebunden, und als die Verfassung geschrieben wurde, gabs noch kein Internet und keinen Luftverkehr. Die waren wochenlang unterwegs, und oberste Priorität war, dass das Land nie ohne Oberfehlshaber ist. 

Sollte der Kandidat nicht mehr zur Wahl stehen, bestimmt nicht die Verfassung, sondern die Partei des gewählten, wer als Ersatz den Wahlmännern präsentiert wird. Das kann, muss aber nicht mal der nominierte Vize sein, der auf dem Wahlzettel steht. Und in diesem Fall sind die Wahlmänner nicht mehr nur Stimmüberbringer. 

Und der wird dann Präsident, für 4 Jahre ... und nach dem Amtseid hat die Partei dann nichts mehr zu sagen, Stellvertreter ist der vereidigte Vize, und wenn der zurücktritt oder stirbt, darf der Präsident den neuen Vize ernennen.

Kommentar von FruchtMutti ,

bis jetzt beste Antwort! Das ist lustig: Wenn auf Platz 2 nach Trump z.B. das Krümelmonster wäre, dann würde das Krümelmonster die USA regieren und die Leute konnten es garnicht vorher wissen ^^

Kommentar von TUrabbIT ,

achso, du meinst falls er erschossen wird bevor er gewählt wird. Gute Frage! wahrscheinlich ja.

Kommentar von TUrabbIT ,

oder die Wahl wird wiederholt. ich weiß es nicht.

Kommentar von Aaronstyle22 ,

Er hat geschrieben: "später". also war deine Antwort richtig, TUrabbIT

Kommentar von FruchtMutti ,

Ich meinte mit später nachher, also heute Abend oder so!

Antwort
von ersterFcKathas, 213

das würde dann der vizepräsident.. so war es auch nach der ermordung von kennedy.. da wurde der vize , Lyndon B. Johnson , präsident
aber niemannd ist ein held , weil er jmd ermordet hat ....


Antwort
von cba321, 158

Nein, es würde der Vize-Präsident sein Amt übernehmen.

LG

Kommentar von FruchtMutti ,

Hä? Er ist doch noch gar nicht Präsi ^^

Kommentar von cba321 ,

Wie meinst du denn die Frage dann? Wenn er nicht Präsident wird, bleibt selbstverständlich Clinton im Amt.

Außerdem schrieb ich "würde".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community