Wenn die Zahnarztpraxis, in der ich eine Ausbildung machen will, Mo-Do 8.00-20.00 und freitags 8.00-13.00 geöffnet hatt, darf er mich so lange arbeiten lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Auch bei Ärzten gibt es sowas wie Schichtarbeit und für Azubis einen besonderen Schutz. Also keine Angst, deine Arbeitszeit wird schon so eingeteilt dass es passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

48 Stunden. Ausserdem sind die Angegebenen Zeiten ohne Pausen. Du hast aber ein recht auf Pause. Desweiteren wirst du Berufsschule haben, was die Zeiten noch weiter runterrechnet. Vielleicht hat er auch Früh und Spätschichten eingerichtet. Aus den Öffnungszeiten lassen sich keine Arbeitszeiten auslesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Arbeitszeit gibt es noch immer gesetzliche Grundlagen. Fällst Du (noch) unter das Jugendarbeitsschutzgesetz, hat Dein Ausbildungsbetrieb dieses zu berücksichtigen. Ansonsten gilt das Arbeitszeitgesetz. 10 Stunden pro Tag an Arbeit sind jedoch Maximum - und selbst das nicht auf Dauer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sind 45 Stunden inklusive Pausen. Rein rechnerisch wirst also nicht über die 40 Stunden Arbeitszeit kommen.

Sind denn die übrigen Angestellten jeweils den ganzen Tag da oder gibt es ein Zweischichtsystem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig, du arbeitest Die Std die du musst und den Rest ein anderer, da gutes bestimmt früh und spatschicht oder laaaange pausen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung