Frage von vallywall, 26

Wenn die Wäsche aus der Waschmaschine Farbe UND Form verändert hat, sind es die Sachen eines Fremden?

Hallo,

es ist mir schon ein Paar mal passiert, dass es mit dem Farbwaschen schief gelaufen ist, und manchmal übersteht das eine oder andere den Kochwaschgang nicht. Aber beides gleichzeitig? Geht das überhaupt? Wie oben geschrieben, es ist, als ob die Sachen nicht mir gehören, die herauskommen.

Antwort
von LiselotteHerz, 16

Dann solltest Du mal anfangen, Dir die eingenähten Etiketten anzuschauen.

Selbst viele Handtücher überleben keine Kochwäsche, bei mir steht da immer 60 Grad Wäsche. Und wer nicht gerade Windeln zu waschen hat, braucht das überhaupt nicht. So schmutzig wird Deine Wäsche ja wohl nicht sein, dass Du die kochen musst, kostet nur unnötige Energie.

Es gibt so einige Textilien, wo auf dem eingenähten Etikett steht, separat waschen, färbt aus. Und genau das wird bei Dir der Fall sein.

Es gibt übrigens Produkte zu kaufen, die das Ausfärben erfolgreich verhindern, wird zum Waschmittel hinzugegeben.

Das hier zum Beispiel, nennt sich "Probunt"

https://spinnrad.de/de/Waschen-und-Reinigen/Waschen/Bunte-Waesche/Probunt-Farbsc...

lg Lilo

Antwort
von Michipo245, 19

Könnte am Kochwaschgang liegen. Lässt sich ja nicht alles kochen. Achte auf die einzelnen Waschetiketten in den Sachen

Antwort
von Pauli1965, 16

Heutzutage wäscht man kaum noch Sachen im Kochwaschgang. Schon gar keine farbige Wäsche.

Hast du mal in den Waschzettel in der Kleidung reingeschaut, wie man das Kleidungsstück waschen sollte ?

Antwort
von RexImperSenatus, 9

Das wird wohl dein Nachbar gewesen sein - der hat sich in deine Bude geschlichen, den Waschvorgang unterbrochen, Deine Sachen weggehext und seine in die Trommel getan - du erwischst ihn bestimmt, wenn er die getrockneten Sachen dann wieder von deinem Wäscheständer abnimmt !

Antwort
von jimpo, 6

Zu heiß gebadet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community