Frage von ADAC404, 106

Wenn die Eltern einem 14-Jährigen Kind ein Konto eröffnen und er Inhaber wird wäre es möglich das er über das Internet sich Sachen kauft?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KKatalka, 33

Ja da du in dem alter als Konto inhaber keinen überziehungskredit bekommst kannst du es bei Kauf auf vorkasse oder auch Onlinebanking machen. Bei Rechnung oder Ratenzahlung. könntest du Probleme bekommen weil da meistens die schufa überprüft wird die nicht nur auskunft von schulden gibt, sondern auch vom Alter des Kontoinhaber... dann kommt es nach der Auskunft auf den Verkäufer an ob er dir die Wahre Verkaufen möchte oder es ihm zu riskannt ist!

Wenn du auf Lastschrift machst, solltest du darauf achten das dein Konto gedeckt ist (also das Guthaben für deinen Kauf ausreicht) denn sonnst hast du ein Konto gehabt. Es kann Passieren das dein Konto dann Gepfändet wird bis deine Schuld beglichen ist. Und wenn dann keine schuld ausgeglichen wird, bringst du deine Eltern in Schwierigkeiten mit Gerichtsvollzieher ect.

Sei einfach vorsichtig und danke deinen Eltern ihr Vertrauen zu dir in dem du Verantwortungsvoll mit deinem Konto umgehst... nur ein gut gemeinter rat ☺

Antwort
von GWIFACH, 8

Bei unter 18 jährigen gilt bezüglich Käufen der sog. Taschengeldparagraph:
http://www.taschengeldparagraph.com/

Käufe können selbstverständlich auch online und per Kontoabbuchung z.B. bei EC-Kartenzahlung getätigt werden.

Konten für Minderjährige werden üblicherweise als reine Guthabenkonten geführt, das bedeutet, dass keine Überziehungen geduldet werden.

Sollte eine Lastschrift zu einer Überziehung führen, wird diese nicht ausgeführt. In diesem Fall können durchaus Kosten für die Rücklastschrift entstehen.

Wie im Handel vor Ort können Eltern einem von ihnen weder im voraus genehmigten noch nachträglich zugestimmtem Einkauf auch beim Onlineshop widersprechen. Sollte jedoch bei einem nicht in Deutschland ansässigen Unternehmen gekauft worden sein, kann sich das schwieriger gestalten.

Antwort
von michi57319, 17

Wird gehen. Weil kein Shop überprüft, ob deine Altersangaben korrekt sind.

Die Post kommt aber trotzdem nach Hause. Meistens liefern die, wenn die Eltern zu Hause sind, du aber nicht :-D


Antwort
von Realisti, 31

Was machbar ist mit dem Konto kann genau bestimmt werden. Wenn du damit auch einkaufen willst, muss das von der Bank eingerichtet und von beiden Elternteilen genehmigt werden.

Ich habe mir heute die Formulare geholt. Wir wollen aber nur, dass unser Kind online den Kontostand sehen kann und mehr werden wir ihr nicht erlauben.

Antwort
von elenaalina, 59

Kommt auf den Shop an.. Bei einigen ist das ja erlaubt mit Einverständniserklärung der Eltern

Antwort
von Question2922, 69

Das Konto kann auch bei U18 ganz normal im Rahmen des Guthabens benutzt werden. 

Antwort
von SarahUchiha95, 12

Du bist noch nicht 18, also hast du auch kein Recht, irgendwas online zu bestellen, außer das würden deine Eltern für dich machen, wenn dann nur auf ihrem Konto, nicht über deinen.

Die meisten verlangen sogar rechtlich gesehen die Ausweise, also per Scan, oder dein Personalausweis, dessen Nummer, wo demnach deine gültigen Daten drauf stehen.

Also im Klartext - nein du darfst online nichts bestellen, solange du nicht 18 Jahre alt bist. Entweder wartest du, oder wie oben beschrieben werden deine Eltern dafür birken müssen. Zumal du selbst mit 14 noch kein eigenes Geld verdienst, auch wenn es ein Sparkonto ist, was deine Eltern dir anlegten.

Ist genauso, wenn du einen Handyvertrag machen willst, DU selbst darfst das noch nicht, außer deine Eltern. 

Man sagt ja immer so schön, nicht eher du 18 bist, haben deine Eltern die "Kontrolle" über dich, was du danach machst, wenn du über 18 bist, dass kann denen dann egal sein.

Im dem Sinne, einen schönen Abend noch.

Ah ja, selbst wenn du ein falschen Geburtsdatum angibst, du dir aber etwas bestellst was ab 16 oder 18 ist, verlangen sie, wenn sie vor deiner Tür stehen, nach deinem Ausweis.

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Amazon, 18

Online-Geschäfte sind ab 18J!
Ob ein Kind ein Bankkonto hat oder nicht, das spielt dabei keine Rolle!
Ein eigenes Bankkonto ändert nichts am Alter des Kinds ;-)

Entscheidend sind immer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der einzelnen Shops.
Z.B. in den Amazon-AGB steht deutlich, dass Minderjährige nur zusammen mit ihren Eltern über das Konto der Eltern bestellen dürfen.
Auch z.B. bei ebay, Netflix, Paypal,... steht deutlich in den AGB, dass alles ab 18J ist.

Viele Shops führen bei neuen Kunden sogar eine Identitätsprüfung oder eine Bonitätsprüfung oder eine Konto-Verifizierung durch, oder akzeptieren nur Zahlung per Kreditkarte, ... alles nur um Minderjährige abzuschrecken ;-)

Antwort
von Menuett, 3

Ja, kann er dann. Bei Shops die das zulassen.

Antwort
von konzato1, 34

Ja, MÖGLICH ist das.

Allerdings hast du auch nach Recht gefragt. Nein, das Recht dazu hast du nicht.

Antwort
von 716167, 36

Nur mit Einverständnis der Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community