Frage von Ronnymang82, 102

Wenn die Arbeit einen krank macht?

Mich macht meine Arbeit krank Leide seit zwei Monaten an Schlafstörungen, Durchfall und Appetitlosigkeit. Was soll ich tun???

Antwort
von Aushilfsbuddha, 40

Krankschreiben lassen und einen neuen Job suchen. Oder du änderst deine Arbeitsbedingungen (Gespräche mit Chef, Lösungen suchen)...

Antwort
von Thaliasp, 69

Macht dich allgemein dein Beruf als Koch krank oder einfach die derzeitige Arbeitsstelle? Wenn dich dein Beruf krank macht dann musst du eventuell über eine Umschulung nachdenken. Wenn es einfach die jetzige Stelle ist dann schreib mal auf was dich alles krank macht und dann versuche die Liste zu bereinigen.

Kommentar von Ronnymang82 ,

mich macht der Beruf allgemein krank. Ich arbeite jetzt seit zehn Jahren als Koch und ich verliere immer mehr die Interesse ans kochen. War auch in letzter Zeit oft krank geschrieben, weil ich den ganzen Streß nicht mehr aushalte.

Kommentar von Thaliasp ,

Du bist ja noch jung, dann versuche doch über eine Umschulung nachzudenken. Vielleicht hast du ja über die Feiertage ein bisschen Zeit zum Nachdenken. Ich habe einen guten Bekannten der als Chefkoch in einem Restaurant arbeitet. Der hat mich vor langer Zeit mal zu sich in die Küche eingeladen. Ich durfte ihm über die Schulter schauen. Boa, da habe ich echt gesehen was das für ein Stress sein kann. Das hält wirklich nicht jeder jahrelang aus, für mich wäre das nichts. Ich weiß nicht wie es in Deutschland funktioniert mit einer Umschulung, ich schreibe aus der Schweiz, aber ich denke doch dass es gehen sollte. Dein Arzt würde das sicher auch befürworten da er doch weiß dass du schon mehrmals krank warst. Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von Ronnymang82 ,

Ich weiß nur nicht ob ich mich über Weihnachten krank schreiben lassen soll, wegen meine Arbeitskollegen. Ich hab da irgendwie ein schlechtes gewissen. Aber die Gesundheit sollte im Vordergrund stehen.

Kommentar von Thaliasp ,

Finde ich auch, die Kollegen haben nichts mehr von dir wenn du immer kränker wirst. Das macht keinen Sinn wenn du dich kaputt schuftest. Ich nehme doch an dass es der eine oder andere ahnt oder schon weiß dass dieser Beruf auf lange Sicht nicht gut ist für dich. Kommt noch dazu wenn man nur noch unter Zwang arbeitet, ohne Freude, dann lässt auch mit der Zeit die Konzentration nach und es passieren Fehler.

Kommentar von Ronnymang82 ,

Das stimmt!!!! Ich bedanke mich für deine Worte ☺

Kommentar von Thaliasp ,

Gern geschehen, ich hoffe es hilft dir ein bisschen eine für dich langfristig gute Entscheidung zu treffen. Alles Gute.

Antwort
von Kleckerfrau, 33

Such dir eine andere Arbeitsstelle, die dich nicht krank macht.

Antwort
von brido, 29

Kannst Du vielleicht verraten was und wo Du arbeitest? Als Koch, entweder ist zu viel Streß (ohne gehts aber nicht) oder Allergene im Raum. Es gibt genug andere Stellen. 

Kommentar von Ronnymang82 ,

Ich arbeite als Koch

Antwort
von wiedermalich, 28

sich eine andere arbeitsstelle suchen

Antwort
von KeinName2606, 24

Was neues suchen und bitte erst dann kündigen. liegt das nicht auf der Hand?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten