Frage von hamsterwelt7777, 62

Wenn die Akne nicht hormonell bedingt ist geht sie dann nach der Pubertät nicht weg?

Antwort
von FFFheit, 27

Nein kann man so nicht generell sagen bin schon lange aus der Pubertät habe immer noch vereinzelt damit zu tun.

Mache es heute so, bin damit sehr zufrieden.

Mein Rat für dich.

Nimm Morgens und abends von der Marke Akne Ex das Gesichtswasser das reinigt deine Poren porentief ( ist die Voraussetzung für eine schnelle Abheilen ohne Narben oder Rötung zu hinterlassen),

danach trage die Akne Ex Creme oder bei ganz schlimmen Pickel Befall das Akne Ex Gel auf oder Morgens die Creme und abends das Gel oder umgekehrt.

Um einzelne Pickel schon im Ansatz, beim entstehen zu hindern kannst du den Akne Ex Pickel Stift benutzen " Notfall Stift", in den ersten Tagen kann es zu einer leichten Erstverschlimmerung kommen,

das muss aber nicht sein kann vereinzelt vorkommen lasse dich aber nicht vom weiter machen abhalten den den es ist die Folge vom ersten Porentiefen Reinigung die ist aber dafür verantwortlich das es zu eine Nachhaltigen Vorbeugung, Reduzierung der Neubildung kommt.

Ich persönlich bin froh über jeden Pickel oder Mitesser der nicht kommt.

Übrigens die Produkte trockenen die Haut nicht aus, die Haut normalisiert sich, es kommt auch nicht mehr zu einer übermäßigen Fettbildung in den Poren.

Die Produkte bekommst du im Apothekenfachhandel, Hersteller,Google 

Antwort
von Buechsenravioli, 34

Die Akne selbst ist nicht Hormonell. Meistens wird sie von Bakterien ausgelöst. Allerdings begünstigen gewisse Hormone diese Hautkrankheit, weswegen man in der Pupertät sehr anfällig darauf ist. Ein Hautarzt kann dir Antibiotikacreme verabreichen welche die hilft. Ansonsten ist eine gute Hygiene sehr, sehr wichtig. Damit beugst du sie auch vor.

Bei den meisten Leute geht Akne nach Hormonellen umstellungen (pupertät, umstellung, schwangerschaft) wieder weg. Allerdings gibt es immer Personen welche ständig Pickel-Anfällig sind. Zum Teil ist das auch vererblich.

Lass das mal von einem Hautarzt untersuchen. Der kann dir am besten helfen

Antwort
von pilot350, 27

ja, die verschwindet dann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community