Frage von LillyMi, 205

Wenn die Agentur ELITE MODELMANAGEMENT, S.L. unseriös ist, aber sie nun ein Inkasso auf einen hetzten, was kann man dagegen tun?

Wenn die Agentur ELITE MODELMANAGEMENT, S.L. unseriös ist, aber sie nun ein Inkasso auf einen hetzten, was kann man dagegen tun?

Antwort
von sWeEtAnKa98, 165

Wenn du mindestens 18 warst beim Vertrag unterschreiben oder wenn deine Eltern unterschrieben haben, kommt ihr nicht raus.

Ich bin selbst Model bei ner seriösen Agentur. Eine seriöse Agentur erkennt man daran, dass man für das Modeln (= Arbeit!) Geld bekommt und nicht dass man was bezahlen muss.

Der Fehler war, so einen Vertrag zu unterschreiben.

Kommentar von csmx3 ,

Ist es richtig, dass man dann auch für die Aufnahme, kein Geld zahlen muss?

Antwort
von Gummibusch, 176

Da fehlen noch Informationen um darauf eine sinnvolle Antwort geben zu können :)

Kommentar von LillyMi ,

guten Abend Gummibusch, welche Informationen benötigen Sie?

Kommentar von Gummibusch ,

"Du" genügt im Netz :)

Was für ein Geschäftsverhältnis bestand denn?

Und was wird jetzt für welche Leistung gefordert? 

Kommentar von LillyMi ,

Ok, 

die Agentur wollte zunächst 120 Euro vorab, um Aufträge zu vermitteln. Nachdem ich das für unseriös hielt und denen schrieb, ich verzichte auf deren Vermittlung, wollten sie 36 Euro als Aufwandsentschädigung. Da sie aber KEINE Leistung bisher erbracht haben, sehe ich die 36 € auch nicht ein. Nun will deren eingeschaltetes Inkasso 200 Euro haben.

Kommentar von Gummibusch ,

Haben Sie Deine Adresse oder ist jeder Kontakt bisher online gewesen? 

Ich würde denen schreiben,  dass Du deren Forderungen nicht anerkennst und sie Dich in Ruhe lassen sollen da kein Geschäftsverhältnis entstanden ist.

Sorgen musst Du Dir keine machen.  :)

Kommentar von Gummibusch ,

Sollte es dazu kommen,  dass Du einen gerichtlichen (!) Mahnbescheid bekommst, was unwahrscheinlich ist,  musst Du Widerspruch einlegen.

Sicherheitshalber würde ich einmal alles sichern was die "Geschäftsbeziehung" zu diesem Verein betrifft.

Und immer die Ruhe bewahren,  die können Dir nichts! 

Als Gute weiter :)

Antwort
von Funkydata, 172

Unseriosität per se ist nicht strafbar :D

Kommentar von LillyMi ,

Sie schrieben:

"Falls Sie auch diese Frist verstreichen lassen sehen wir uns gezwungen die Angelegenheit unserem Unternehmensanwalt zu übergeben und den Betrag gerichtlich einzufordern. Als Beweis legen wir bei Gericht ein Telefonprotokoll sowie Ihren unterschriebenen oder online ausgefüllten Vermittlungsvertrag inkl. Ihrer IP-Adresse vor." 

Kommentar von Funkydata ,

Der Teufel steckt da vermutlich im Detail. Der Vermittlungsantrag sollte von einem Anwalt geprüft werden, um zu beurteilen ob es sich lohnt der Forderung zu widersprechen.

Kommentar von LillyMi ,

ich antwortete: 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte Ihrer Forderung bereits widersprochen. Die Zusammenarbeit habe ich mit sofortiger Wirkung unterbrochen, sobald ich Informationen über Sie via Verbraucherzentrale erhalten habe.

Sie haben bislang keinerlei Leistung für mich erbracht, die Sie in Rechnung stellen könnten. Unterlassen Sie demnach auch Ihre Drohungen mit Unternehmensanwalt, Gericht oder höhere Instanzen.

Vielen Dank
Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten