Frage von vewo17, 28

Wenn der Mensch einen freien Willen hat, warum weiß ich dann was ich als nächstes tun werde?

Freier Wille

Antwort
von Suboptimierer, 28

Du weißt nur, was du vor hast, zu tun. Du weißt nie 100%ig sicher, ob du es tun wirst. 

Wenn du darauf hinaus willst, dass du dein Wollen nur begrenzt steuern kannst, gebe ich dir recht. Wir haben nur selektiven Einfluss auf unser Wollen.

Antwort
von Schtis, 22

Das ist doch kein Widerspruch. Du weißt meistens, was du tun möchtest, weil du dein Denken und Handeln eben selbst bestimmen kannst. Der freie Wille ist hier überhaupt nicht eingeschränkt, ganz im Gegenteil, er muss sogar vorausgesetzt werden.
Wenn hingegen ICH wüsste, was du tun willst, wäre die Frage angebracht. Da ich das aber nicht weiß, bleibt der freie Wille erstmal bestehen.

Antwort
von Bodyfett, 27

Das menschliche Gehirn ist bei diesen Dinge schwer zu verfassen oder zu erklären, weil es unendlich lange wäre darüber zu schreiben.

Antwort
von Seanna, 10

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Volition_(Psychologie)

Im übrigen dürfte dir Immanuel Kant weiter helfen.

Antwort
von DerJohann4, 27

Der Sinn des Lebens ist es, über den Sinn des Lebens nachzusinnen

Kommentar von vewo17 ,

Also ist der sinn des lebens darüber nachzudenken wie mein seinem leben einen sinn ergibt was schon irgendwie keinen sinn ergibt weshalb das menschlich Dasein keinen sinn ergibt???

Kommentar von Suboptimierer ,

schlau

Indem man nach einem Sinn sucht, dem Leben einen Sinn zu geben versucht, ist sinnlos.

Kommentar von DerJohann4 ,

Deine ganz persönliche und subjektive Ansicht dieses Sachverhaltes bzw. dieser Hypothese ist von allen Menschen, inklusive meiner Wenigkeit, zu respektieren. Trotzdem bin ich selbst der Meinung, dass dieser simple und auch verhältnismäßig triviale Versuch zur Umschreibung meiner getätigten Aussage den Kern der Selbigen nicht restlos erfasst und den Sinn nicht komplett umschreibt. Denke noch einmal gründlich über das oben Erwähnte nach, dann wird es dir vermutlich klarer!!! Viel Glück dabei!!!

Kommentar von Suboptimierer ,

Nachdenken schadet selten. Du drückst dich sehr gewählt aus. 

Ich möchte dir als Gedankenanreiz meine Erfahrung auf den Weg geben, dass ich sehr selten erlebt habe, dass jemandem durch reines Nachdenken etwas klarer wurde. Die Zahl der Fälle, in denen etwas nach einer guten Erklärung (oder Erlebnissen) klarer wurde, ist enorm viel größer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten