Frage von feminam, 25

Wenn der Mensch ein Tier ist, dann ist es verständlich, dass die Menschen keine Schwächen zeigen oder. Wir schützen uns davor, dass man..?

... nicht über uns herfällt oder eine Hetzjagd auf uns veranstaltet. Somit fällt es uns auch schwer uns anderen Menschen zu öffnen aus Angst davor verletzt zu werden. Kann man das damit begründen und so sagen?

Antwort
von Jonasordry, 8

Der Mensch ist ein Tier.. Joaaaaa find ich ist ne gute Aussage. Ich find ja, dass der Mensch sich ganz schön viel auf seine Spezies einbildet.

Aber ob man Schwächen verstecken sollte.. Sicher ist es unangenehm an einem wunden Punkt getroffen zu werden. Und das am Besten noch in der Öffentlichkeit! Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es einem noch viel besser tut, wenn man versucht, nach und nach seine Schwächen zu erkennen (nicht nur die "Was kann ich und was kann ich nicht"-Schwächen, sondern auch die "Was bin ich und was bin ich nicht"-Schwächen).. und dann, anstatt sie zu verstecken, sie einfach zu akzeptieren und selbstBEWUSST damit umzugehen.

Viel Glück noch weiterhin ;)

Antwort
von Yannie3, 25

Kann man schon, aber ich denke nicht alle Tiere haben diesen schutzreflex und es gibt ja auch offene Menschen, also ich würde es nicht so verallgemeinern

Kommentar von feminam ,

Aber offen sein und Schwächen zeigen oder gar schwach sein sind doch verschiedene Dinge oder?

Antwort
von yoloswa, 9

Der mensch ist kein Tier!

Kommentar von feminam ,

Doch ist er.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten