Frage von Lisa0812, 50

Wenn der Mann keine Nähe zulässt?

Hallo ihr Lieben, ich fange mal an. Ich bin nun seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen und wir wohnen jetzt auch seit 3 Monaten zusammen. Allerdings gibt es ein kleines Problem - ich hatte für ihn meinen damiligen freund verlassen und habe dann alleine gewohnt. Wir haben uns anfangs nur am Wochenende gesehen, weil er woanders gewohnt hat. Ich kannte ihn bevor wir zusammen gekommen sind schon länger und wusste als ich die Beziehung eingegangen bin, dass er damals er ein Weiberaufreißer war und nie lange eine Beziehung hatte. Daher war ich anfangs sehr skeptisch und misstrauisch. Um das Vertrauen auf zubauen habe ich sehr lange gebraucht ... irgendwann hat er mich gefragt ob ich zu ihm ziehen möchte, weil ich bald mit meiner Ausbildung fertig war. Alles war gut, ich habe ihm irgendwann wirklich vertraut, bis ich erfahren habe, dass er auf einer Party mit einem Mädel rumgeknutscht hat, was ich dazu auch noch kannte, ob da mehr war, weiß ich bis heute nicht, weil ich es nie rausbekommen konnte. Mir hat es den Boden unter den Füßen weggerissen und ich war völlig fertig deswegen. schliesslich war eigentlich alles gut und ich hatte meine wohnung und alles schon gekündigt. ja ich war so doof und hab ihn verziehen, weil ich denke jeder hat eine chance verdient und fehler können einem passieren. allerdings habe ich mich danach ihm gegenüber sehr verändert, ich bin anders geworden, ich konntem ich ihm nicht wirklich mehr richtig hingeben und mich ihm anvertrauen. naja eigentlich ist jetzt alles gut, was das betrifft. das musste ich schreiben, weil es vielleicht alles zusammen hängt. Das eigentliche problem ist, dass er kaum nähe zulassen kann. ich bin halt der typ der gerne kuschelt und halt die nähe braucht. ich komme so so oft bei ihm an, kaum kommt was zurück. Sex gibts meistens auch nur wenn Alkohol im spiel ist, ansonsten ist der sex auch schon schnell vorbei und es ist eher was schnelles als was mit gefühlen oder romantik. Was für mich ja MAL nicht schlimm ist aber immer ist halt doof. ich habe das auch schon öfter angesprochen und jedes mal sagt er, er probiert es zu ändern aber es klappt irgendwie nicht und ich kann irgendwie schwer damit leben. wenn er was getrunken hat dann ist er oft total gefühlsvoll aber nüchtern einfach so, da ist manchmal schon zu viel wenn ich ihn von hinten umarme. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht oder hatte dasselbe Problem? Ich dachte es würde sich mit der Zeit legen ... tut es aber nicht. Und irgendwie muss ich immer wieder an meinen alten freund und die beziehung denken, weil da einfach alles anders war und ich Ich sein konnte. manchmal vermisse ich es, eigentlich sogar ziemlich oft und manchmal auch meinen Exfreund selbst. warum weiß ich nicht, es ist einfach da. jetzt ist alles so verkrampft und ich habe manchmal angst meinen freund zu umarmen oder ihn sexuell anzumachen, das ist doch in einer beziehung eigentlich nicht normal oder? oder sehe ich das falsch? bin irgendwie etwas verzweifelt ....

Antwort
von Erenenenen, 29

Tja, das ist ein komplexes Problem, dass du vlt eher mit deinen Freunden/ Freundinnen besprechen solltest. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen ihn mal direkt darauf anzusprechen, sowas hat oft psychische Gründe, die tief verwurzelt sind. Ehrliches Gespräch muss daher

Kommentar von Lisa0812 ,

Ich habe es wirklich schon öfter angesprochen und auch gesagt das mir das fehlt etc aber er scheint es nicht ganz zu verstehen oder kann es einfach nicht umsetzen, ich weiß es nicht.....

Kommentar von Erenenenen ,

Ochermchen, du wirkst da ziemlich traurig drüber...

Der letzte Ausweg wäre so ne Art paartherapie, aber das ist ziemlich Aufwendig (und teuer...)

Du solltest dich fragen, ob du diese Beziehung so wie sie ist noch willst, und wenn sich da nix tut, dann bleibt dir nur noch ein übrig...

Antwort
von Casandaria, 15

Also ich würde sagen, er hat seine Tage. Das liegt sicher an deine Veränderung. Oder .. Du sagtest ja er ist eher so einer der halt sehr viel mit Frauen zu tun hatte. Ich weiß es nicht genau. Frag ihn doch mal was sein Problem ist.

Antwort
von hutten52, 27

Deine Gefühle kannst und solltest du nicht unterdrücken. Dir fehlt etwas, was für dich offenbar sehr wichtig ist.

Was nicht klar ist: Was bindet deinen Freund an dich? Was bist du für ihn deiner Beobachtung nach? 

Kommentar von Lisa0812 ,

Er sagt ich sei die erste für die er wirklich richtig was empfindet, dass hat er wohl so noch bei keinem. Ich glaube ihm das er mich liebt aber er kann es mir so nie richtig zeigen, sogar Händchen halten war anfangs nicht drin, wenn ich nicht angefangen habe. Ich weiß es nicht, manchmal habe ich mir gedacht, dass er denkt das ich einfach in sein Leben passe, weil ich schon immer viel arbeiten gegangen bin, sehr selbstständig bin und halt nicht wie ein typisches mädchen bin. ich kann den Haushalt und alles führen und machen und manchmal habe ich mir gedacht, dass ich vielleicht "praktisch" bin. 

Kommentar von hutten52 ,

Es kann sein, dass er von dem typischen Männerbild geprägt ist: Nicht zu viele Gefühle zeigen, immer kontrolliert sein, sich der Frau gegenüber nie zu sehr öffnen. Es gibt Männer, die so sind, und die doch im Grunde die Frau lieben. Diese Männer stehen sich selbst im Weg und KÖNNEN anfangs einfach nicht "kuschlig" sein, weil sie sich dann "schwach" vorkommen. Solche Männer können sich mit der zeit weiterentwickeln . Ein Kompromiss wäre möglich. 

Der zweite Teil deines Textes deutet in eine andere Richtung. Wenn er dich nur als pflegeleichte Haushälterin sieht, um die er sich nicht bemühen muss und deren Gefühle nicht so wichtig sind, ist es leider Zeit zu gehen. 

Die Sache mit dem Alkohol gefällt mir gar nicht. 

Kommentar von Lisa0812 ,

Ja so kommt es mir auch oft vor. Das er denkt, dass er das nicht dürfte um nicht schwach zu sein und sich selbst im Weg steht. Vorallem ist es auch oft so wenn seine Kumpels dabei sind .... um wahrscheinlich nicht als "weichei" da zustehen, obwohl es meiner meinung nach völliger schwachsinn ist. ich denke so ist es, doch was kann ich tun? Ich habe es jetzt echt schon öfter angesprochen und auch wirklich direkt....

Kommentar von hutten52 ,

Warst du so direkt, dass du gesagt hast, dass du diese Gefühle brauchst und ohne sie nicht glücklich werden kannst? 

Je mehr ich darüber nachdenke, desto eher rate ich dir, nicht auf eine Änderung zu warten. Du musst die Entscheidung suchen. Es müssen starke positive Reaktionen von ihm kommen, sonst solltest du gehen. 

Antwort
von Laurus7, 21

ne du siehst das gar nich falsch ! bei meinem ex war das ähnlich ... also mit anfassen und so das mochte er nich und kuscheln auch nich so... (Gottseidank war der sex wenigstens echt gut)

is das schon immer so oder erst seit dem geknutsche auf der party ?

also wenn es immer so ist dann würde ich persönlich nicht damit klarkommen ... kuscheln anfassen und besonders guter sex sind wichtig für eine Liebesbeziehung (ich schreib das extra so sonst kommt gleich wieder das ich ne schl*** bin wie ichs halt wichtig finde) ohne könnte ich einfach nich. das is mir einfach zu wenig und wenn mein Partner da so unterschiedlich is und sich daran auch nichts ändern wird dann scheinen wir einfach nicht zusammen zu passen 

die Chemie stimmt nich.

ich persönlich finde wenn der sex "schlecht" (nicht meinen wünschen/bedürfnissen) entsprechend ist dann wird das schon einen Grund haben (--> nicht so geeignet als partner) 

hoffe ich konnte dir irgendwie weiter helfen :)

Kommentar von Lisa0812 ,

Eigentlich ist es schon immer so. Nur wiegesagt anfangs haben wir uns ja nur am wochenende gesehen und da waren wir auch manchmal oder öfters feiern und da ging es ja dann meistens. Also der Sex ist auch wirklich gut. Aber wie schon beschrieben .... ich sehe das genauso wie du, das wenn der sex schlecht ist es ein Grund wäre nicht für immer zusammen zu bleiben ^^. 

Kommentar von Erenenenen ,

Du ***lampe ! 😂 Sorry, bevor noch Leute kommen die das ernst meinen. Guter Sex ist doch wohl dein gutes recht in einer Beziehung, für diese Aussage muss man sich gar nicht schämen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community