Frage von angestelllehrer, 21

Wenn der EkSt-Freibetrag höher ist als der Rentenfreibetrag - welcher Betrag gilt dann für die Steuerberechnung?

Der Rentenfreibetrag ist pro Jahr festgelegt, zB für 2015 auf 30% der Rente. Der Freibetrag für Einkommensteuer beträgt 8472 €.

Man müsste schon 2350 € im Monat an Rente bekommen, um so einen Freibetrag zu erreichen.

Müssen Rentner wirklich schon für geringere Einkünfte als Arbeitnehmer Steuern bezahlen?

Antwort
von Kuestenflieger, 8

noch mal über legen und dann die frage neu stellen .

Kommentar von angestelllehrer ,

Wenn ich bereits gewusst hätte, dass sich die Freibeträge addieren, hätte ich nicht zu fragen brauchen. Gesetzliche Regelungen sind nicht logisch. Überlegen hilft wenig bei fehlendem Wissen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

70% ihres altersruhegeld sind steuerflichtig . bleibt diese jahressumme unter den 8472,- €  ( 705,- mtl ) sind sie befreit .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten