Frage von pippi4ever, 75

Wenn der Arzt mir Kaffee "verschreibt" darf ich ihn dann während der Schulstunde auch trinken?

Hallo :)

Habe ein Kreislaufproblem. Meine Gefäße in den Beinen können mein Blut nicht so hochpumpen und so wird mein Gehirn zwischendurch nicht ausreichend mit Blut versorgt. Er hat gesagt ich soll Kaffee oder schwarzen Tee trinken. Normalerweise ist es so, dass wir in manchen Fächern trinken dürfen und in manchen nicht. Dürfte ich in den Fächern, in denen wir nicht trinken dürfen, auch trinken. Ich meine, wenn wir im Chemiesaal sind ist es ja klar, aber ich meine ganz normal in der Klasse. Ich werde es warscheinlich nicht machen, aber mich würde es interessieren, ob ich das dürfte.

Danke

Antwort
von testwiegehtdas, 1

Ich denke um es wirklich zu dürfen brächtest du eine Bescheinigung vom Arzt wo genau steht wie oft und wie viel Kaffee es sein soll.

Du könntest die Situation aber den Lehrern erklären und hoffen, dass sie einsichtig sind. Immerhin bringt es ja nichts wenn du da sitzt und nicht mitdenken kannst...

Antwort
von Novos, 51

Dann müsstest Du eine ärztliche Verordnung bekommen, dass Du alle x Minuten x ml Kaffee in der vorgeschriebenen Stärke (wie Arzneiverschreibung) zu Dir nehmen musst.

Antwort
von Nordseefan, 44

ja, aber NUR wenn es der Artz nicht rät, sondern anordnet!

Antwort
von fremdgebinde, 58

Nein. Es ist kein wirkliches Verschreiben, sondern eine Empfehlung. Du hast damit kein Privileg.

Antwort
von maulwuff, 34

Ich schätze, du musst noch ne Menge Kaffee trinken, um hier keine blöden Fragen mehr zu stellen.

Antwort
von Hideaway, 12

Die Pausen sind dafür völlig ausreichend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten