Frage von Wiessichnicht12, 10

Wenn dein/e Freundin in einem Flüchtlingsheim wohnte, würdest du sie/ihn da besuchen gehen?

Antwort
von kami1a, 4

Hallo! Ich würde das bedenkenlos machen allerdings Alternativen vorziehen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Slumerican, 9

Wenn ich mich für eine Frau entscheide , entscheide ich mich weder für ihr Haus , noch ihrer Finanziellen Lage. Du liebst Sie und wenn sie in einem Flüchtlingsheim lebt , nun so ist es. Ich würde mein Fokus darauf setzen ihr was besseres für die Zukunft zu bieten.

Antwort
von Fisnik92, 6

Ich habe vor mehr als 10 Jahren auch in einem Flüchtlingsheim gelebt und ich muss sagen es ist überhaupt nicht gefährlich. Es ist eher sehr herzlich und jeder hilft jedem.. finde es schade das Flüchtlingsheime immer schlecht geredet werden.. ich spreche aus Erfahrung die Menschen sind sehr dankbar und wollen keinen Ärger machen.  

PS: Ich bin Student in 6 Semester also keine blöden Sprüche!

Kommentar von Slumerican ,

So ist es. Dort leben auch Menschen , aber manche Leute halten sich für was besseres oder denken , dort leben wilde Tiger. Idioten halt. Arme Menschen sind immer die besseren Menschen , das sollte man sich merken.

Kommentar von kami1a ,

Ich auch mal vor mehr als 10 Jahren und im Vergangenen Jahr. Leider war das ein erheblicher Unterschied. 

Vor 10 Jahren gab es dort z. B. die Spannungen zwischen Christen und Muslimen dort noch nicht in der Form wie heute. 

Ich bin Student in 6 Semester

Den Hinweis braucht es nicht - der Text  offenbart Intelligenz.

Antwort
von Schwoaze, 9

Nein, würde ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community