Wenn dass ist was auf der Internetseite steht, werden keine Ausbildungsplätze abgegeben bis 15.07?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Doch. Die Ausbildungsverträge werden selbstverständlich vorher unterzeichnet und damit sind dann die Ausbildungsplätze vergeben. 

Heute allerdings unter Vorbehalt da vielen Jugendlichen schlicht Ausbildungsreife, Eignung für den ausgewählten Berufsbereich und soziale Kompetenz fehlen. 

Hast Du vorher schon freie Zeit kannst Du ja auch anbieten dort als PraktikantIn zu beginnen bis die Ausbildung dann tatsächlich beginnt. 

Allgemein solltest Du nicht bis auf den letzten Drücker abwarten auch wenn aktuell zehntausende Ausbildungsplätze unbesetzt sind aus den genannten Gründen. 

Und gewöhne Dir ruhig an regelmäßig die entsprechenden Sendungen des Deutschlandfunk anzuhören. Die haben ja Podcast. Also nutze das Archiv. Da sind reichlich sehr nützliche Informationen zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hast Du schonmal so ähnlich gefragt oder?

In der Regel warten Unternehmen hier: Wenn dort steht, dass der Bewerbungszeitraum bis 15.07 geht, dann tut er das in aller Regel.

ABER: Unternehmen legen sich hier nicht fest. Wenn sie im Juni drei Kandidaten haben, dann hast Du Pech gehabt.

Aber trotzdem der Rat wie bei der anderen Frage: Bewirb Dich noch NICHT und mach erstmal Dein Praktikum bei dem Unternehmen (da hast Du ja schon eine Zusage) und bewerbe Dich DANN, nachdem Du das absolviert hast. Deine Chancen sind drei Mal höher, als wenn Du Dich jetzt parallel bewirbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Ich habe es auch schon mal erlebt bei einer Firma, dass sie bis zu dem und dem Zeitraum gesucht haben und dann doch schon vorzeitig voll waren. Man sollte sich immer frühzeitig bewerben, dann ist man immer auf der richtigen Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?