Frage von DerNapoleon, 68

Wenn das Universum (Galaxie) alles ist, und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann rein?

Ergibt Sinn, oder?

Antwort
von sarahj, 29

Das ist eine gute Frage, die oft falsch verstanden wird.
Wenn Du einen Luftballon aufbläst, dehnt er sich in den bereits vorhandenen Raum (die Umgebung) aus. Betrachtet man nur die Oberfläche, dehnt sich diese in eine vorher nicht dagewesene Fläche aus.

Mit dem Universum verhält es sich wie mit der Oberfläche des Ballons - nicht wie mit dem Inhalt. Aber eben auf einer Dimension höher.
Der 3-Dimensionale Raum dehnt sich in einer höheren Dimension aus - nicht in einen vorher schon dagewesenen Leerraum.

Ich habe schon an anderer Stelle sehr lange Texte geschrieben, auf die ich hier verweise. Vielleicht helfen die zum Verständnis:

https://www.gutefrage.net/frage/was-erklaert-die-erdanziehungskraft-einer-masse#...

und auch hier:
https://www.gutefrage.net/frage/schwarze-loecher-der-grund-des-urknalls#answer-1...

Antwort
von Ottavio, 4

Das ist wieder einmal eine Frage, die daraus resultiert, dass ein Wort, hier "Raum" in verschiedenen Wissenschaft verschieden definiert ist. Die Wissenschaften sind hier die Mathematik (genauer die algebraische Geometrie) und die Physik. 

In der Geometrie unterscheiden wir vor allem, ob der Raum euklidisch oder sphärisch ist. Andere Formen sind möglich, man spricht da z.B. von "Hyperebenen"  (vgl.Schafarewitsch). Ferner werden Räume nach der Anzahl ihrer Dimensionen unterschieden

Der Euklische Raum ist zuerst einmal der dreidimensionale Anschauungsraum. Die Achsen sind geradlinig und unendlich lang. Daher hat der Raum auch keine endliche Größe. Er ist unendlich in jeder Richtung. Die Anzahl der Dimensionen lässt sich beliebig vergrößern, bis hin zum unendlichdimensionalen Funktionsraum. Der Euklidische Raum ist immateriell wie die Mathematik überhaupt, er ist lediglich eine ideelle Struktur.

Dasselbe gilt vorerst auch für Sphärische Räume. (SR). Der Kreis ist ein eindimensionaler SR, Auch er ist insofern unendlich, als er keine Enden hat. Aber natürlich hat er eine Größe. Wir sagen, er "liegt in" der euklidischen Ebene. Entsprechend ist die Kugeloberfläche ein zweidimensionaler SR. Auch sie hat keine Enden, aber eine Größe. Auch hier ist die Anzahl der Dimensionen beliebig erweiterbar. 

Der Physikalische Raum ist keine ideelle, sondern eine "materielle" Struktur. Er ist die Gesamtheit aller Orte, an denen physikalische Vorgänge stattfinden, sich also irgendeine Form von Energie befindet.

Laut Einsteins spezieller Realtivitätstheorie hat der Physikalische Raum die Form einer vierdimensionalen Kugeloberfläche in einem fünfdimensionalen Euklidischen Raum. Nach der Allgemeinen R. ist es noch ein wenig komplizierter, hier brauchen wir die Hyperebenen. Außerhalb dieser Kugeloberfläche endet die Kunst der Physiker, die Ideenwelt der Mathematiker aber nicht. Mathematisch gesehen dehnt sich das Weltall aus in den unendlichen fünfdimensionalen Euklidischen Raum.

Antwort
von Dhalwim, 26

Das Universum ist keine Galaxie. Das Universum ist die Gesamtheit der (uns bekannte) Form der Existenz. Das bedeutet, es gibt Haufen und Superhaufen von Galaxien (große Gruppen).

Wo es sich "reindehnt" wahrscheinlich irgendein Leerraum. Was dort ist weiß wahrscheinlich niemand. Aber eigentlich ist doch das nur eine Hypothese. Ich meine woher wollen wir auf unserer simplen Erde wissen, dass sich das Universum ausdehnt?

Es wurde nicht eindeutig bewiesen.

LG Dhalwim

Kommentar von AnTora ,

Diese Frage kann man unendlich lange (wie das Universum :D) diskutieren und trotzdem würde es auf das gleiche hinausgehen, wie ein Blinder versucht einem anderen Blinden zu beweisen, dass das Gras grün und der Himmel blau ist.

Kommentar von Dhalwim ,

Ja es hieß auch von ein paar Leuten (bin da aber neutral), dass die Evolutionstheorie noch nicht eindeutig bewiesen wurde. Es sind lediglich Hinweise, mehr nicht.

Allerdings muss man auch dazu sagen, ne Hypothese zu allen Dingen stellen wir alle auf. ;)

Antwort
von Valkyrie2000, 40

Nicht alles was sich ausdehnt dehnt sich "irgendwo rein". Wie du schon gesagt hast ist das Universum ja alles, und neben dem alles gibt es ja nichts mehr.

Kommentar von DerNapoleon ,

Aber irgendwas muss ja da sein, dass es den Platz hat.

Kommentar von Valkyrie2000 ,

Wer hat denn gesagt, dass das Universum sich ausdehnt? Ausdehnen kann ja auch im Sinne von "erstrecken" verstanden werden.

Antwort
von MrRomanticGuy, 2

Das Universum also die Leere ist unendlich, weil ja nix vorhanden ist. Nur Materie ist endlich. Unsere Planeten und Co dehnen sich auch nicht aus sondern bewege sich nur.

Antwort
von spiegelzelt, 19

Außerhalb des Universums wird es schon etwas geben wo es sich hindehnen kann. Die Zeit ist die vierte Dimension. Es dehnt sich also vielleicht in die Zeit hinein Aus ohne sich im Raumlich zu berändern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten