Frage von INxFINITY, 56

Wenn das Trainieren zur Sucht wird?

Hallo Leute :)

Erstmal zu mir, ich bin m, 20 Jahre und gehe seit einem Jahr trainieren. Ich war auch schon in den letzten 6 Jahren bei Taekwondo, Judo und Kickboxen.

Also nun zu meinem Problemchen :) Also wie oben schon erwähnt, geh ich seit gut einem Jahr trainieren es macht mir auch richtig Spaß naja fast zu viel Spaß. In den ersten Wochen als ich Angefangen hab, hätte ich gedacht ich gehe nur alle zwei Tage ins Fitnesstudio hat auch mein Trainer empfohlen. Nun ja das hab ich aber auch gemacht, aber das ist für mich irgendwie zu wenig nur alle zwei Tage ins Fitnesstudio zu gehn. So hab ich mich entschlossen jeden Tag zu gehn, hab vor ungefähr vor drei Monaten einen neuen Trainingsplan bekommen, der in drei Phasen aufgeteilt worden ist. Es ist eine Mischung zwischen Ganzkörpertraining und Krafttraining da wo Bizeps, Trizeps, Bauch, Rücken, Waden, Schulter also generell alle Muskel die wir haben trainiert werden. Normal muss ich einen Tag das machen und zwei Tage oder ein Tag später das. Ich teile es aber für mich ein und mache das was ich in alle zwei Tage machen muss an nur einem Tag und mit jeden Tag meine ich wirklich, jeden Tag. Ab und zu geh ich mit Kumpels ab und zu alleine kommt drauf an. Meine Freundin mit der ich übrigens über 2 Jahre zusammmen war, hat vor zwei Wochen mit mir Schluss gemacht weil ich ja nur Zeit zum trainieren hab sagt sie, Angst vor mir hätte und nur für meine Freunde Zeit hab aber nicht für sie. Aber jetzt kommts ,,,, das war mir egal mir hat das nichts ausgemacht.

Bin ich in den letzten Jahren wirklich zu einem Tier geworden? Ich meine ich bin ein sehr aktiver Mensch, aber die Frage von mir ist übertreibe ich es wirklich? Es ist inzwischen schon zur Sucht geworden wie könnte ich es schaffen eventuell es ein wenig einzubremsen?

Danke im voraus !

Antwort
von MrPriViLeG, 29

Kenne das hatte sowas auch .. bei mir kam das aber erst als ich Wettkampf Bodybuilding angefangen hab .. Du musst versuchen den Spagat zu finden zwischen Training und sozialen Kontakten .. um erstmal das Training ein Bisschen einzuschränken hatte es bei mir geholfen mal wieder richtig zu zocken .. dann hab ich mal paar Stunden am Tag mit was anderem verbracht das nicht mit dem Training verbunden war .. Mittlerweile lebe ich nach wie vor fürs Training und kann auch definitiv nicht ohne .. ich habe auch keinen Beziehungsstress weil meine Freundin genauso begeistert dabei ist .. Von einen Tag auf den anderen kann man nichts ändern .. Versuch es in kleinen Schritten :)

Kommentar von INxFINITY ,

Danke :)

Kommentar von MrPriViLeG ,

Gerne :)

Antwort
von Thelostboy342, 25

Ich denke den 3er splitt zu machen (ohne ganzkörperelemente) mit Trainingspausen dazwischen wäre sinnvoller.
Bei natural Trainierenden sagt man 'one day off' mindestens, damit die Muskulatur in den Ruhephasen neu und stärker aufgebaut werden kann. Jeden tag trainieren bringt dir da recht wenig, wenn zu wenig Regeneration erfolgt!

Mach doch nen sinnvollen 3er splitt und nach noch einem Jahr einen 4er.

Antwort
von qwertzboy, 11

Mach, was dir Spaß macht! Und wenn es dir nichts ausmacht, wenn deine Freundin mit dir Schluss macht, war das eh nicht so die richtige Beziehung..

(Und wenn du so einen Block an Text schreibst, denk' vielleicht nächstes mal dran, Absätze und richtige Kommasetzung reinzumachen.)

Antwort
von Freshestmango, 18

Wenn du so Fortschritte machst, dann Hut ab.
Eigentlich solltest du schon längst übertrainiert sein.
Wenn dir der allgemeine Fitnesslifestyle gefällt, dann versuch doch auch mal, die Ernährung dementsprechend zu ändern, damit hast du dann neben dem Training schon einmal etwas anderes, was dich beschäftigt.
Wenn du dann dadurch auch noch gut kochen kannst, wird sich das sicher positiv auf die Frauen auswirken.

Antwort
von einfachichseinn, 21

Weniger trainieren gehen, mehr andere Dinge machen.

Ganz einfach.

Antwort
von kenibora, 11

Jedes Training kann nur zur "Sucht" kommen, wenn jemand beruflich nicht ausgelastet ist.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community