Frage von mokka1963, 46

Wenn das Sparguthaben in einem Insolvenzverfahren pfändbar ist, wie soll dann jemand Unvorgesehens wie eine kaputte Spülmaschine bezahlen können?

Antwort
von ErsterSchnee, 24

Ein bißchen Geld darf man ja behalten. Und warum sollte der Schuldner ausreichend Geld haben dürfen, um sich einen neuen Geschirrspüler leisten zu können, während der Gläubiger per Hand abwaschen muss, weil er sein Geld nicht bekommt?

Antwort
von DieMoneypenny, 8

Indem er sich von seinem Freibetrag was unters Kopfkissen legt.

Antwort
von TimmyEF, 27

Geht auch per Hand das spülen.

Antwort
von ThommyGunn, 14

Das ist dann eben Pech, ein ALG 2- Empänger hätte das selbe Problem. Ich sag nicht, dass das gut oder schlecht ist, es ist eben so. Fernseher und Auto wären sogar pfändbar wenn mich nicht alles täuscht.

Antwort
von TreudoofeTomate, 35

Gar nicht, man kann auch ohne Spülmaschine abwaschen.

Kommentar von mokka1963 ,

und bei einem Kühlschrank?

Kommentar von Apfel2016 ,

für 50€ bekommst du einen gebrauchten..

Antwort
von GoodFella2306, 19

Man kann auch mit den Händen spülen, Spülmaschine ist Luxus.

Antwort
von AstridDerPu, 11

Zum Spülen und Wäsche waschen braucht es keine Maschinen.

Antwort
von Arwen45, 27

Eine Spülmaschine ist nicht lebensnotwendig, das kann man auch sehr gut per Hand tun, das Geschirr spülen ...

Kommentar von mokka1963 ,

und bei einem Kühlschrank?

Kommentar von Arwen45 ,

Da gibt es dann Sozialkaufhäuser ... da muss man als Schuldner notfalls aufs Sozialamt und betteln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten