Frage von Neoliberalist, 30

Wenn das Deutsche Reich den Ersten Weltkrieg gewonnen hätte, wäre Frankreich und Großbritannien dann Vasallstaaten des Kaiserreiches?

Antwort
von LukDill02, 10

Nein natürlich nicht. Beide Mächte waren Weltreiche. Und wären das auch geblieben. 

Antwort
von JBEZorg, 15

Nein. Deutschland ist auch kein Vassalenstaat geworden nach dem 1.WK.

Kommentar von kgunther ,

Falsch.

Die Deutschen mußten den "Vertrag" von Versailles unterzeichnen, da die Alliierten (Entente geheißen) die Einfuhr von Lebensmitteln nach Deutschland durch Militär verhinderten und täglich viele Deutsche einfach verhungert sind (insgesamt 800.000 bis 1 Million Verhungerte !). Diese Blockade sollte so lange dauern, bis Deutschland den Vertrag (über den nicht verhandelt werden konnte) unterschreiben würden.

Die Bestimmungen dises "Vertrages" haben Deutschland FAKTISCH zu einem Vasallenstaat von GB und F gemacht.

Kommentar von JBEZorg ,

Was deine Emotionen dir sagen in allen Ehren aber es gibt nunmal eine Definition von Vassalenstaat. Wäre Deutschland ein FAKTISCH Vassalenstaat geworden, wäre es nie zum 3.Reich kommen können übrigens.

Antwort
von hutten52, 23

Nein. Vasallenstaaten sollten Belgien und Polen werden. GB und F wären Großmächte geblieben. 

Kommentar von hunos ,

Großmächte geblieben sicher?

Kommentar von Wolli1960 ,

Vor dem Ersten Weltkrieg gab es kein unabhängiges Polen.

Kommentar von hutten52 ,

Ja, Polen wäre aus Russland herausgelöst worden und unter deutsche Vorherrschaft gestellt worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community