Wenn ca 1Million Autos eines Typs hergestellt werden, hat dann jedes Auto verschiedene Türschlüssel und Zünschlüssel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das erinnert mich an eine Begebenheit vor einigen Jahren (oder schon Jahrzehnte). Da meldete sich eine Frau bei der Polizei weil sie ihren Mercedes-Benz an einer Strasse parkte, nach ihrem Einkauf in einen Baugleichen eingestiegen, heimgefahren ist und erst zu Hause bemerkt hat dass das gar nicht ihr Auto war.

Tatsächlich passte ihr Schlüssel zufällig an einem Auto das in der Nähe geparkt war.

Es gibt wirklich nur eine begrenzte Anzahl an verschiedenen Schlüsselkombinationen, es sind allerdings schon sehr Viele. Da muss man sehr viel Glück haben oder lange probieren. Mit der Wegfahrsperre wird es nicht mehr möglich sein zwei Fahrzeuge mit gleichem Schlüssel zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rein theoretisch könnte das passieren, aber da immer mehr auf Elektronik umgestellt wird, ist das wohl ausgeschlossen. Da besteht aber eine andere Gefahr: dass die Elektronik geknackt wird und das "Traumschiff" eines Tages nicht mehr da steht, wo es sein Besitzer hingestellt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
21.09.2016, 21:10

Also, ich hatte früher mal nen Ford Taunus und mein Kumpel auch. Seine Türschlüssel paßten zu meinem Auto.

2

die wiederholen sich so ab alle 20 000,mehr unterschied geht fast nicht bei schlüsselform und den zacken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist aber auch nicht Schlimm, da die Elektronische Wegfahrsperre einen anderen Schlüssel nicht starten lässt.

Sei lieber Froh wenn Diebe nen Schlüssel haben und deine Scheibe nicht einschlagen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?