Frage von teddy1202, 20

Wenn bei einer Bedarfsgemeinschaft die eine Person 1.500 Euro verdient und die andere Hartz IV-Empfänger ist, wieviel Geld bleibt dann der Person, die arbeitet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von petrapetra64, 7

In einer Bedarfsgemeinschaft sind alle Personen H4 Empfänger. Das Einkommen wird abzüglich Freibetrag auf den Bedarf der beiden Personen & Warmmiete angerechnet. Nur wenn das nicht ausreicht, gibt es noch H4. Falls man nicht verheiratet ist, muss auch noch die Krankenversicherung der weiteren Person gezahlt werden ohne H4 Bezug. 

Antwort
von reblaus53, 16

Da wird es keinen Hartz-IV-Empfänger geben. Die 1500 € müssen dann für zwei reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten