Frage von vivalatres, 42

Wenn bei einer Banküberweisung alles korrekt ist bis auf den Vornamen des Kontoinhabers, kommt das Geld an?

Habe aus Versehen den Rufnamen/Zweitnamen angegeben. Das Konto ist aber auf den ersten Vornamen angemeldet.

Antwort
von peterobm, 29

in erster Linie ist die richtige Iban entscheidend, der Name nur 2-rangig

Antwort
von PatrickLassan, 23

Banken überprüfen seit etlichen Jahren in der Regel nicht mehr, ob der Name des Empfängers der Überweisung mit dem Namen des Kontoinhabers übereinstimmt.

Antwort
von Schnoofy, 19

Die Daten des Kontoinhabers werden von den Banken bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr geprüft.

Deine Eingabe hat also keine Bedeutung für die Bearbeitung des Überweisungsauftrages.

Antwort
von Norman2016, 21

Früher war das ein Problem.

Da die Banken aber immer mehr Verantwortung auf den Kunden abwälzen, sollte es keine Probleme geben. Die meisten Banken haben lt. AGB keine Verpflichtung mehr, die Übereinstimmung von Empfänger und Kontoinhaber zu prüfen.

Da müsstest Du schon an einen "Erbsenzähler" geraten.

Antwort
von Jack98765, 16

Die Überweisung geht an den IBAN. Es wird sonst nichts kontrolliert.

Antwort
von joheipo, 22

Kein Problem. Hauptsache, IBAN (und ggf. BIC) sind korrekt.

Antwort
von FelixFoxx, 20

Das ist kein Problem.

Antwort
von Stultitia, 14

Die Banken machen bei Überweisungen keinen Namensabgleich. Es ist völlig egal welcher Name da steht. Nur die IBAN mußt stimmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten