Frage von Eronimos, 106

Wenn Ameisen Gefühlte HÄTTEN, wären sie dann unglücklich, weil sie in einer streng organisierten Staatsform leben, die eher an militärische Strukturen erinnert?

Was glaubt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerTroll, 36

Das glaube ich nicht. Jede Ameise ist ja auch funktional konstruiert und kann somit optimal mit ihren Aufgaben umgehen. Hierzulande wäre auch jeder glücklich, wenn er genau das machen könnte, was seinen Neigungen und Fähigkeiten entspricht. Und so streng ist eine Ameisenkolonie ja gar nicht organisiert. Es ist nicht so, daß eine Ameise einen konkreten Auftrag bekommt und dann genau den zu erfüllen hat. Die Ameisen erkennen selber, was wichtig ist und entscheiden dann eigenverantwortlich und selbständig, was sie tun. Also wenn die Vorräte knapp sind, werden gerade ältere Arbeiterinnen anfangen, auf die Suche nach neuen Vorräten gehen, während die jüngeren sich noch länger um die Brutpflege kümmern das ist perfekt organisiert, jeder hat eine Aufgabe, für die er geeigent ist und selbst die Verantwortung trägt. Das einzige, was dann vielleicht weniger schön ist, ist daß das ganze sehr unpersönlich ist. So eine Ameise findet genauso wie wir auch, daß sie alle gleich aussehen. Da entstehen keine Freundschaften oder so. Aber das ist ja kein strukturelles Phänomen. Also wenn sie Gefühle hätten, wären sie vielleicht nicht ganz glücklich, aber das liegt nicht daran, daß sie mit der Struktur unzufrieden wären.

Kommentar von Eronimos ,

Die beste Antwort (bis jetzt) kommt von einem User namens DerTroll!

Daumen hoch!

Antwort
von TorDerSchatten, 29

Nein. Jedes Individuum hat von Geburt an eine festgelegte Aufgabe, die über Pheromone gesteuert wird. Sie haben weder Emotionen noch eine Möglichkeit zu entscheiden.

Es sind keine militärischen Strukturen, sondern ein gut organisiertes Miteinander. Keine Ameise wird zu irgend etwas gezwungen.

Antwort
von skogen, 19

^^ Haha! MITTERNACHTSGEDANKEN

Sie kennen nichts anderes, also Leben sie das Leben, dass ihnen seit Kindertagen in die Wiege gelegt wurde, ohne Widerworte.

Kommentar von Eronimos ,

Wenn du von Geburt an bis sagen wir 14 Jahre jeden Tag geschlagen wirst und gezwungen wirst, bis zur Erschöpfung zu arbeiten.... du meinst, dann wärst du glücklich, weil du es nicht anders kennst?  

Ich glaube, dass du dir dann trotzdem vorstellen könntest, wie es wäre, wenn du nicht so viel arbeiten musst und nicht geschlagen wirst... und diesen Gedanken fändest du dann super!

Kommentar von skogen ,

Ich wurde meine Kindheit lang misshandelt. Aber wenn niemand der Ameise sagt, dass es besser sein könnte, dann akzeptiert die Ameise wie es ist. Bis ich 13 war, habe ich gedacht das es normal wäre von seinen Eltern geschlagen und das jedes Kind so hart bestraft wird wie ich, für jeden schit pups.

Kommentar von skogen ,

Wenn dir jemand, sagen wir mal ein Ziel gibt. Wenn du bis zur Erschöpfung arbeitest kommst du in den Himmel! Dann könntest du glücklich sein, denn du hast ein Ziel.

Antwort
von Jenehla, 32

Gedanken die mich nachts nicht schlafen lassen..

Kommentar von Delveng ,

Ach, deswegen hast du einen so unruhigen Schlaf, weil dich solche Probleme bewegen.

Antwort
von DerCo, 44

Wenn sie nichts anderes kennt, eher nicht.

Antwort
von Delveng, 38

Nein, denn das ist ihr Leben.

Kommentar von Eronimos ,



Aber Ameisen haben ja auch Kontakt mit anderen Tieren oder sehen diese zumindest.... oder auch uns Menschen. Also würden sie ja sehen, dass es auch anders geht.


Kommentar von TorDerSchatten ,

Nein, würden sie nicht, da sie unser Verhalten im Kontext zu ihrem eigenen nicht einschätzen können

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten