Frage von Amoremia, 82

Wenn alles doof ist?

Halli Hallo, ich bräuchte hier mal Rat und zwar: vor 3 Monate habe ich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin angefangen, die mir von Anfang an gar keinen Spaß macht! Ich habe sie mir einfach anders vorgestellt und ich komme mit Schichtdiensten nicht klar und bin außerdem auf keine gute Station gelandet, wo man als Schülerin nichts wert ist. Das Pflegepersonal ist sehr unterlichtet und eingebildet. Die Ausbildung hat überhaupt nichts mit Medizin zu tun. Ich bin einfach geschockt. Tagein, tagaus muss ich die Patienten waschen, Vorlagen wechseln, Betten neu beziehen, Patienten lagern, zur Toillette begleiten  und Essen austeilen. Ich entwickele mich einfach nicht weiter und habe das Gefühl ich bekomme keine Anerkennung für meine Arbeit. Sie macht überhaupt keinen Sinn. Wenn ich Feierabend habe, tut mir der ganze Körper weh, ich spüre ihn einfach nicht mehr und Hände sind durch das ständige Händedesinfetieren sehr trocknen geworden. Ich kann mir sowas einfach nicht mehr antun, ich drehe völlig durch ,man fühlt sich wie ein Nichts und wird wie Dreck behandelt: Fäkalienraum aufräumen während die Schwestern im Dienstzimmer unterhaltsame Gespräche führen. Ich sehe mich in diesem Beruf nicht und ich will nicht genau so werden wie sie, auch manche Patenten tun mir aufrichtig leid wenn ich sehe wie es mit ihnen umgegangen wird. Da ich noch in der Probezeit bin, kann ich meinen Ausbildungsvertrag jederzeit kündigen, das Problem ist bloß, dass ich weiß, dass es beim nächsten Arbeitgeber nicht gut ankommt wenn ich die Ausbildung abbreche, aber ich kann einfach nicht mehr 😢 und ich weiß einfach nicht wie ich das mit der Bewerbung anstellen soll, die Fristen sind für dieses Jahr schon wahrscheinlich abgelaufen.
Also bitte wenn ihr mir mit euren Ratschlägen helfen könntet, wäre ich überglücklich 🤔😊
Ich habe ein großes Interesse an Witschaft und Verwaltung und ich mag Vorschriften und Gesetze und alles was damit zutun hat.
Krankenschwester ist halt nicht mein Traumberuf, aber ich bekomme wahrscheinlich keine gute Ausbildungstelle mehr, oder? Was soll ich bloß tun? Ich träume fast jede Nacht von meiner Arbeit und das sind keine schönen Träume, sondern die Albträume.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Antwort
von DieRatSuchende1, 21

Ich war in derselben Situation wie du :) ich hatte die Zusage für die Ausbildung zur Gesundheits- und krankenpflegerin, habe allerdings doch abgesagt und befinde mich nun in der Ausbildung zur justizfachangestellten :)
Ich würde dir auf jeden fall raten, dich noch für dieses jahr zu bewerben, es gibt noch viele unbesetzte stellen (schau mal auf der jobbörse der arbeitsagentur nach)
Ich wünsche dir alles gute! :)

Kommentar von Amoremia ,

Dankeschön 😻!

Antwort
von turnmami, 28

Wer erwartet bei einer Krankenpflegerin, dass die Arbeit mit Medizin zu tun hat?? Du sollst die Menschen pflegen und nicht Arzt spielen.

Wenn dir die Ausbildung nicht gefällt, dann suche dir eine andere Lehrstelle.

Erst wenn du einen anderen Vertrag unterschrieben hast, kannst du kündigen!!

Kommentar von Amoremia ,

Danke 😊 lohnt es sich noch mich für dieses Jahr zu bewerben? Oder ist der Zug schon abgefahren?

Kommentar von turnmami ,

Ein paar übrig gebliebene Lehrstellen gibt es sicherlich noch. Außerdem werden noch manche Bewerber wieder abspringen. Daher würde ich es einfach mal versuchen

Kommentar von Amoremia ,

Vielen lieben Dank!😘

Antwort
von lamarle, 15

"Ich habe ein großes Interesse an Witschaft und Verwaltung und ich mag Vorschriften und Gesetze und alles was damit zutun hat. "

Und warum hast Du Dich dann für Gesundheits-und Krankenpflege beworben?

Die Arbeiten, die Du beschreibst, entsprechen exakt dem Berufsbild einer Krankenpflegerin. Als Krankenschwester - was eine andere Ausbildung ist - könntest Du Dich auch spezialisieren und andere Tätigkeiten ausführen.

Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du mit diesem Beruf nicht froh wirst, gibt es nur eins: kündigen und für einen Ausbildungsplatz in Verwaltung o.ä. bewerben, was Deinen Interessen eher entspricht. Und bis Du diesen Platz bekommen hast, kannst Du vorläufig einen anderen Job annehmen, wo Du keine Ausbildung brauchst.

Kommentar von Amoremia ,

Krankenpflegerin ,das ist die neue Bezeichnung des Berufes, der früher Krankenschwester hieß.
Danke 🙂

Antwort
von Chiron78, 28

Ich hatte ja tatsächlich vor den Roman hier zu lesen ABER nach... 

Das Pflegepersonal ist sehr unterlichtet und eingebildet

Hab ich das würgen bekommen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community