Frage von furqan1616, 190

Wenn Adrenalin als Droge geben würde, wäre sie illegal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WildTemptation, Community-Experte für adrenalin, 121

Eigentlich gibt es Adrenalin bereits als Droge. Sie wird in der Medizin z.B. zur schnellen Behandlung eines anaphylaktischen Schocks eingesetzt. Dabei ist aber natürlich unbedingt auf die Dosis zu achten.

Adrenalin einfach so "zum Spaß" zu spritzen, obwohl kein Notfall vorliegt, ist aber auf jeden Fall illegal. Als Privatmensch kommt man auch nicht so einfach an Adrenalin. Das gibt es nicht in der Apotheke, auch nicht auf Rezept.

Also wenn du gern einen Adrenalinschub hättest, musst du mit dem Adrenalin vorlieb nehmen, das dein Körper selbst produziert.

Antwort
von Chillersun03, 102

Niemand würde Adrenalin kaufen geschweige denn konsumieren wollen, Adrenalin ist keine Droge und auch als Droge völlig ungeeignet. Das liegt darin, dass Adrenalin nicht die Blut-Hirn-Schranke überwindet, und damit nicht im ZNS und nicht auf die Psyche wirkt. Adrenalin wirkt nur auf den Körper, vor allem auf das Herz- und Kreislaufsystem und den Blutdruck. 

Der Blutdruck und die Herzfrequenz steigt, du fühlst dich als würde dein Herz aus deiner Brust springen und bist dabei - völlig nüchtern! Der Konsum von Adrenalin ist alles andere als angenehm. (Ich durfte es einmal ausprobieren und kann es niemandem empfehlen, es macht keinen Spaß) Fast alles was auf den Körper (und nicht auf das ZNS) wirkt, gilt bei Drogen als Nebenwirkungen und ist absolut unerwünscht.

Adrenalin würde deshalb auch niemals unter das Betäubungsmittelgesetz fallen (wie die meisten Drogen), aber trotzdem unter das Arzneimittelgesetz. Damit ist der unerlaubte Umgang damit illegal.

Analogie zu Adrenalin ist übrigens das Opioid Loperamid: es wirkt auch nur im Körper, bzw. im Darm und ist damit als Droge absolut unbrauchbar, auch wenn es ein hochpotentes Opioid ist.

Gruß Chillersun

Antwort
von devinha35, 88

körpereigene Drogen sind doch legal - Auch das Adrenalin, du meinst wie es sich verhalten würde wenn man es vermarkten wollte?

Wenns denn dann lediglich eine Partydroge darstellen würde -wohl eher nicht, und im Moment fällt mir nicht ein wogegen bzw. wofür man in der Medizin zusätzlich Adrenalin einsetzen sollte, du etwa?

Kommentar von devinha35 ,

danke, das war mir so eigentlich auch bekannt

Kommentar von atze3011 ,

Adrenalin ist durchaus in der Medizin nutzbar und wird auch genutzt, allerdings eignen sich Adrenalin nicht als Droge.

Übrigens sind lange nicht alle Körpereigenen Substanzen legal, ich sag nur DMT...

Kommentar von devinha35 ,

also jetzt nochmal - mich hat die Frage etwas irritiert. Alles was ich über Adrenalin kenne ist legal, auch das es da als Notfallmedikamen eingesetzt wir - aber wie gesagt, das ist legal und verschreibungspflichtig. Daher war meine Frage eher - wo sollte Adrenal zusätzlich Sinn machen? Um näher zu Gott zu kommen oder ähnliches ...also meine Gedanken gingen a eher richtung Spiritualität und Heilung. Ach ja und zu DMT das gleiche: Es ist doch legal - mein Körper darf es doch produtieren - sonst säß ich ja i Knast schon seit 20 Jahren oder so...und viele andere auch. Es geht doch um den Vermarktungsgedanken, also wenn ich s jetzt rauchen würde oder so. Sobald ich dann wieder User wäre, wenn ich mir das zusätzlich zukommen lassen würde. Und das ist auch sinnvoll, dass es nicht mißbraucht werden könnte. Mißverständnis vielleicht jetzt klar?

Antwort
von Wissensdurst84, 91

Guten Morgen,

Drogen sind illegal

Drogen sind Substanzen, die auf das zentrale Nervensystem einwirken, und so in die natürlichen körperlichen Vorgänge eingreifen. Dabei können sie die Wahrnehmung von Sinneseindrücken, Gefühlen und Stimmungen beeinflussen. Drogen haben eine wahrnehmungs- und bewusstseinsverändernde Wirkung.

Daher wäre es, wenn es so ist, du sagst, auch illegal.

Wissensdurst84

Kommentar von DavidsAccount ,

Drogen sind nicht immer illegal. Denk nur mal an unsere "Volksdrogen", wie zb koffein, alcohol & nikotin...

Kommentar von Chillersun03 ,

Adrenalin wirkt nicht im zentralem Nervensystem, da es nicht in der Lage ist die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden und hat daher mit Drogen nichts gemeinsam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten