Frage von Schlumpffrau,

Weniger Steuern durch ein Kind?

Normalerweise muss man doch weniger Steuern bezahlen, wenn man ein oder mehrere Kinder hat. Wie ist das denn, wenn die Eltern nicht verheiratet sind, gibt's da trotzdem eine Steuererleichterung für beide, oder wie ist das?

Antwort von gertrude2,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ja, hast die steuerklasse 1 und 0,5 kind

Kommentar von butz1510,

Genau! Und falls Ihr nicht im selben Haushalt wohnt, bekommst Du sogar die 2 (nach Abgabe einer schriftlichen Versicherung).

Kommentar von Brianna,

So ist es.

Antwort von xyungeloest,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die alleinerziehende mutter kann in klasse II / 0,5 eingestuft werden.

der vater kommt dann in klasse I / 0,5. ( wenn er unverheiratet ist )

wird kein unterhalt bezahlt, kann auf antrag die mutter den vollen kinderfreibetrag vo 1,0 bei sich eintragen lassen.

http://www.n-heydorn.de/lexikon/steuerklasse_wiki.html

Antwort von RBMannheim,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

In der Lohnsteuer macht sich das zunächst nicht bemerkbar! Da gleicht das Finanzamt beim Jahresausgleich ab, was günstiger ist - Kindergeld oder Freibetrag! Auswirkungen hat das zunächst nur auf Kirchensteuer und Soli.

Antwort von Parademix,

so viele kinder wie möglich, und nie wieder arbeiten

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community