Frage von KimAmsler, 119

weniger schwitzen? Hilfe!?

Hallo miteinander Wisst ihr was gegen weniger schwitzen? Ich bin nicht dick oder 'unsportlich'. ich mache zwar keinen Sport aber arbeite als Veräuferin, das heisst ich stehe & gehe den ganzen Tag. Nur leider schwitze ich oft schnell wenn ich z.b etwas Putze oder beim Sport in der Schule. Meistens an meinem Kopf (Haare & so..) oder an meinem Rücken ziemlich stark. wisst ihr etwas dagegen? evt. ein Medikament oder so? Oder was ist die Ursache für dieses viele Schwitzen

Freundliche grüsse

Antwort
von Spielwiesen, 56

Es könnte an einem Salzhaushalt liegen, der durcheinander gekommen ist. Ich wende schon seit ca. 35 Jahren Dr. Schüsslers Biochemie an, erfolgreich, und es ist eine sanfte Heilweise. Da gibts den Mineralstoff Nr. 8, Name: Natrium chloratum in D6 - damit helfe ich mir, wenn ich mich auflöse (wie zur Zeit gerade). Davon nimmt man öfter mal 2 Tabl. (enthalten Laktose, es gibt sie aber auch in Tropfenform, dann laktosefrei, bitte Apotheker fragen) und lässt sie auf der Zunge zergehen.
Gibts in Apotheken, ich hole mir immer die (z.B. PZN: 06319406) 1000er-Packungen, die kosten im Netz nur knapp das Doppelte von den 80g-Packungen aus der Apotheke. 
Das biochemische Mineralsalz reguliert den Salzhaushalt recht schnell spürbar auf normal (aber jeder reagiert unterschiedlich).  
Mehr darüber: pflueger.de/schuessler-salze-von-pflueger/geschichte-und-entstehung-der-schuessler-salze.html - oder auch beim Biochemischen Verein).
Und dann noch: Gerade bei heißem Wetter würde ich auf Softdrinks mit viel Zucker, aber auch Süßmitteln, Coffein und sonstigen Stoffen drin komplett verzichten, weil die anstrengend zu verdauen sind und dem Körper nicht helfen; stattdessen Wasser (Leitungswasser ist gut) trinken, und zwar lauwarmes, KEIN gekühltes (das würde die Hitze in dir ankurbeln, das Ergebnis kennen wir alle!)- Auch keine anderen kalten Sachen, eher eine warme (selbstgemachte!) Hühnersuppe o.ä., da sind auch Mineralstoffe enthalten). Und Obst!

Ich freue mich, dass wir eine Wassertretstelle in der Nähe haben - dort stakst man ein paarmal durch und lässt die Füße in der Luft trocknen. (Kneippsche Anwendung) - danach ist man richtig gut runtergekühlt und fühlt sich x-mal frischer! An der Arbeit vielleicht mal mit einem nassen Tuch die Füße und Beine betupfen und an der Luft kühlen lassen - das gibt Verdunstungskälte!

Viel Erfolg! Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.

Liebe Grüße

Kommentar von KimAmsler ,

Danke vielmals

Kommentar von Spielwiesen ,

Ich habe hier noch weitergelesen: nachts schwitzen und Albträume sowie morgens wie zerschlagen aufwachen - das gehört zu den typischen Symptomen, wenn man einen Mangel an diesem Mineralstoff Nr. 8 hat. Es kann sogar in Richtung Depression gehen, mit dunklen Ringen unter den Augen und Heißhunger auf Deftiges, Salziges oder auch Abneigung gegen Salziges. Spannend, oder? Übrigens, wenn Du das Mittel probierst, riskierst Du nichts, da es ganz schwach wirkt - aber es wirkt! Abends vor dem Schlafengehen bitte nicht mehr einnehmen, da es tendenziell wach macht.

Antwort
von Radesch, 79

Hallo, 

mach dir keine sorgen, das ist absolut natürlich und genetisch bedingt. Ich schwitze auch literweise!!!

Nein aber mal ehrlich, so ist dein Körper halt, akzeptiere das am besten.

Kommentar von KimAmsler ,

Ich bin ein Mädchen wer sieht schon gerne schwitzende Mädchen... Auch Nachts schwitze ich jedesmal... Ich habe albträume & am nächsten Tag kann ich das ganze Bettzeugs wächseln

Kommentar von meinerede ,

Darum erst recht: Trink´den Salbeitee! Ich spreche aus eigener Erfahrung! Ich kann´s nur raten! Nix Genetik, Quatsch: Das ist nochmal ´ne andere Geschichte!

Kommentar von KimAmsler ,

Danke vielmals meinerede :)

Antwort
von KKatalka, 85

Ingwer Tee, das bewirkt Wunder. Aber Vorsicht, ist unheimlich scharf.
Bei Hitze nur Warmes trinken. Bei Kalten Getränke wärmt sich dein Körper von innen auf und du schwitzt grad recht.

Kommentar von meinerede ,

Ingwer ist gut bei Magenbeschwerden.

Kommentar von KKatalka ,

Ja, das auch. Ist glaube ich allgemein eine Heilende Wurzel.

Antwort
von Jeansprinzessin, 19

Mein Freund steht leider auch nicht auf schwitzende Mädchen.

Mach dir nix draus, kann man sehr gut in den Griff kriegen.

Pfefferminzöl kann bei Schwitzen beinahe Wunder bewirken.

Waschlappen naß machen, einige (wenige) Tropfen Pfefferminzöl draufmachen und die Bereiche, wo man schwitzt mit abreiben.

Dann bekommst du ein Kältegefühl an den Stellen und das Schwitzen hört sofort aus.

Vorsicht: Minzöl niemals an die Augen reiben, brennt wie die Hölle

Darf ich noch die Frage stellen, ob du Korsett oder Spanx trägst?

Denn mehrere Lagen Unterwäsche mit Spanx und Korsett können im Sommer auch Schwitzen verursachen. (logisch eigentlich)

Wenn ich im Sommer Korsetts und Spanx trage und durch die Hitze einen Schweißausbruch bekomme, tropfe ich mir zwei Tropfen Pfefferminzöl direkt in den Mund lutsche ein Weile drauf rum und schlucke dann runter.

Das Kältegefühl breitet sich dann von innen heraus im ganzen Körper aus, das Schwitzen hört sofort auf und der Effekt hält viele Stunden.

Das mache ich aber nur im "Notfall" damit ich beim Ausgehen mit meinem Freund nicht schwitze auch bei starker Erregung einen kühlen Kopf bewahre und höchstens zweimal die Woche; das Minzöl ist nicht gut für den Magen und wenn man's übertreibt könnte es sogar Gesundheitsschäden geben.

Antwort
von hundelover, 66

Da kannst du definitiv mal beim Arzt vorbei schauen. Nicht, dass das iwi krank wäre, aber es gibt definitiv etwas, das er dir verschreiben kann. 

Wie gesagt Schwitzen ist genetisch bedingt. Ich schwitze zum Beispiel nur unter den Armen, da aber recht gut... Muss man halt mit Deo aushelfen. Man könnte sich die Schweißdrüsen dort auch entfernen lassen, aber das ist sehr sehr Schmerzhaft und ich weiß nicht ob es denn wirklich nötig ist. 

Also schau einfach mal beim Arzt vorbei. Und Entspannung hilft bei mir immer. Denn ich Schwitze auch in manchen Stresssituationen, zum Beispiel an den Händen und dann hilft es mir sehr einfach einmal ganz tief durchzuatmen.....

Trink viel viel Wasser!

Antwort
von SaschaL1980, 40

Hallo KimAmsler,

Was bei mir, und auch bei vielen anderen wahre Wunder bewirkte, sind regelmäßige Sauna Besuche.

LG Sascha 

Antwort
von meinerede, 64

Bitte trinke mal 2-3 Wochen lang täglich 2-3 Tassen Salbeitee! Du wirst seh´n, die Schwitzerei hat ein Ende!

Kommentar von KKatalka ,

wiso ist die Antwort gedislikt worden, ist doch ein guter Tipp?

Kommentar von meinerede ,

Danke Dir, KKatalka! Ich vermute mal von entspr. Stelle wg. meinem obigen  Kommentar:

Darum erst recht: Trink´den Salbeitee! Ich spreche aus eigener
Erfahrung! Ich kann´s nur raten! Nix Genetik, Quatsch: Das ist nochmal
´ne andere Geschichte!

Kommentar von KimAmsler ,

Ich hab es nicht gedislikt. Finde deine Antwort sehr hilfreich. Danke vielmals

Kommentar von meinerede ,

Dich hatte ich auch in keinster Weise in Verdacht, KimAmsler! Und: Keine Ursache, gern´gescheh´n!

Antwort
von Wiesel1978, 6

- Kontaktaufnahme -

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community