Frage von Nutellagirl1, 48

Bedeutet weniger Schlaf =weniger Konzentration?

Ich gehe immer so um 11-12 manchmal auch um 1 (selten) schlafen und stehe um 6 auf. Ich bin garnicht müde und ich kann mich ganz gut Konzentrieren in der Schule (glaube ich zumindest). Weil ich bin immer so schlecht drauf und so müde wenn ich früh schlafen gehe. Wieso ist das so, dass ich müde bin wenn ich früh schlafen gehe und nicht müde bin wenn ich spät schlafe? Und kann ich mich besser Konzentrieren wenn ich früher schlafe?

Antwort
von Flo1424, 40

Nagut wenn du nicht antwortest nadann,solltest du nicht älter sein als 12-14 so braucht dein Körper nicht nur den Sclaf zum Ausruhen sondern auch für die Hormone... naja aber ab 14 steht das nicht so im Vordergrund, du musst dir das so vorstellen es gibt zwei Schlaphasen grob unterteilt die sogenannte Non-REM und die REM Phase, dein Körper stellt sich richtig ein das ist bei dir halt so um 11-12 Nachts bzw 6-7 Stunden solltest du in der REM Phase aufwachen bist du extremst müde weil du mitten aus dem Tiefschlaf gerissen wurdest die Non REM Phase ist der sogenannte Leichtschlaf in dieser Phase wachst du auf wenn du zu deinen Gewohnheiten ins bett gehst solltest du nur ein bisschen früher ins Bett gehen wachst du in der REM Phase auf daher bist du müde ... oben schopn erklärt solltest du also ca 2-3 Stunden früher ins Bett gehen wachst du ebenfalls in der Non-REM Phase auf daher bist du auch schön wach das ist die einfach erklärte variante wenn du es genauer haben willst sag bescheid (bin 14)

Kommentar von Flo1424 ,

achja gehe zu den gleichen Zeiten schlafen ist normal xD

Antwort
von Flo1424, 48

Hi wie alt bist denn du ich weiß woran das liegt hängt aber vom Alter ab also sag mal bitte bescheid



Kommentar von Flo1424 ,

hallo?

Kommentar von Nutellagirl1 ,

14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten