Frage von ikinikin, 79

Weniger PC-Spiele für Linux?

Hallo, gibt es für das Betriebssystem Linux genauso viel/die gleichen Spiele Wie für Windows? Danke

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Linux & PC, 39

E gibt nicht "Das Betriebssystem Linux". Linux ist ein von Linus Thorvalds entwickelter Betriebssystem-Kernel. Es gibt aber ca. 500 Linux-Dsitributionen.

Da Windows in seinen verschiedenen Versionen das weltweit am meisten im privaten Bereich genutzte Betriebssystem ist, werden auch die meisten Spiele fast ausschließlich für diese System-Plattform geschrieben. Es gibt allerdings auch Spiele für Linux-Systeme, und es gibt außerdem die Möglichkeit, Windows-Programme (und Spiele sind ja auch nichts anderes) mit WINE auf Linux-Systemen auszuführen. Leider funktioniert das nicht immer, es gibt aber auf der Site winehq.org Listen, welche Windows-Programme unter WINE laufen.

Kommentar von nintendoluk ,

Es werden auch immer mehr Spiele, die nativ für Linux entwickelt werden, auch AAA Spiele, wie Mordors Schatten, Metro und The Witcher.

Aber vor allem wenn man sich auch mit kleinen Spielen begnügt (Indie-Games) kann man sich ohne größere Spielengpässe zum zocken auf Linux beschränken ^^

Kommentar von LemyDanger57 ,

@Nintendoluk: Es gaht aber wahrscheinlich doch mehr um solche Spiele wie CoD, BF, GTA etc, und da sieht es halt doch noch trübe aus.

Aber wenn man nicht auf diese Spiele fixiert ist, gibt es schon genug in der Linux-Welt, da stimme ich Dir zu, gerade auch Klassiker wie Solitär oder MahJongg.

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 27

Hallo

gibt es für das Betriebssystem Linux genauso viel/die gleichen Spiele Wie für Windows?

Nein, wohl eher nicht.

Guck mal:

Zwar laufen mittlerweile rund 1500 Spiele auf Linux, doch vor allem große Titel wie GTA oder Call of Duty sind noch nicht portiert.

Quelle: http://www.linux-magazin.de/NEWS/Steam-Machines-im-Handel

Wenn Du weißt wie viele Spiele es für Windows gibt kannst Du ja nachrechnen ;-)

Linuxhase

Antwort
von HapsHaps, 79

Nein, leider nicht. Spiele sind standardmäßig für Windows programmiert und es gibt verhältnismäßig leider nur wenige dieser Spiele auf Linux oder MacOS.

Kommentar von HapsHaps ,

Warum das so ist, kann aus dieser Grafik ersichtlich werden: http://screenshots.de.sftcdn.net/blog/de/2013/08/os_1.jpg (wenn auch nicht ganz aktuell). Da überlegt man sich als Spieleentwickler zweimal, ob das Spiel auch für Mac OS oder Linux kompatibel sein soll - denn der Aufwand lohnt sich eher selten, da die Gamer ja sowieso eher Windows-Nutzer sind.

Kommentar von xgcqt6 ,

Ich wette mit Dir dass ich Dir ein programm schreibe, dass in C geschrieben ist und trotzdem auf windows, mac os x und linux ausführbar ist. Die entwickler nutzen einfach nur die MS header

Kommentar von EightSix ,

Na ganz großes Kino. Und wie bindest DirectX (die API für Spiele schlechthin) ein?

Kommentar von spaghetticode ,

Wir reden hier aber nicht von "Hallo-Welt"-Konsolenanwendungen, sondern von ausgewachsenen AAA-Spieletiteln. Ganz so einfach, wie du dir das vorstellst, ist das dann doch nicht. Ein FAR CRY kann man nicht als ANSI-C entwickeln.

Kommentar von Linuxhase ,

@HapsHaps

Warum das so ist, kann aus dieser Grafik ersichtlich werden:

Was sagt denn diese Grafik aus und woher stammen diese Zahlen, wer hat sie wann und vor allem wie ermittelt und wie zuverlässig kann so eine Erhebung sein wenn es ja keinen Zwang gibt der mich oder jeden anderen Benutzer nötigt darüber Auskunft zu geben und dabei noch ehrlich zu sein?

denn der Aufwand lohnt sich eher selten, da die Gamer ja sowieso eher Windows-Nutzer sind.

Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Weil es die (vermutlich) meisten Spiele für Windows gibt nutzen es die Menschen. Die immer wiederkehrende Nachfrage hier und in diversen Foren, nach der Lauffähigkeit diverser Spiele unter GNU/Linux zeigt das doch auch.

Linuxhase

Kommentar von HapsHaps ,

Ich wollte mit der Grafik einfach nur ausdrücken, dass es sehr viel weniger Linux- als Windows-User gibt. Habe nicht groß überprüft woher die Grafik kommt (hab sie schnell ergoogelt) - aber auch wenn nicht korrekt, sie wird die Realität wohl ziemlich gut widerspiegeln können.

Natürlich ist das ein "Teufelskreis". Ich bin auch kein Windowsfan, aber nutze es, weil meine favorisierten Anwendungen (nicht nur Spiele) eben meist nur auf Windows laufen. Linux hat aber natürlich auch seine Vorteile :)

Kommentar von LemyDanger57 ,

Was willst du denn mit einer Grafik beweisen, die 3 3/4 Jahre alt ist? Und von der nicht mal bekannt  ist, woher diese Zahlen stammen?

Antwort
von Alenobyl, 70

Unter Steam haben mittlerweile recht viele Spiele einen Crossplattform Support. Unter anderem auch für Linux

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community