Frage von Mangojuice, 75

Weniger Geld weil man 2 Tage krank ist,TeilzeitJob?

Hallo Leute, ich arbeite zurzeit als Kassiererin auf Teilzeit. Ich verdiene 750€ Brutto. Ich war im letzten Monat aber 2 Tage krank und hab natürlich auch meinen Krankenschein eingereicht. Mir wurden aber 50€ abgezogen. Ist das normal das das Geld abgezogen wird wenn man krank ist?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 73

Ist das normal das das Geld abgezogen wird wenn man krank ist?

Nein, das ist es nicht.

Wenn ein AN krank ist und die AU-Bescheinigung rechtzeitig abgibt, darf er keine Nachteile haben. Es können keine Minusstunden entstehen und es darf auch kein Geld abgezogen werden.

Du hast nach § 4 Entgeltfortzahlungsgesetz Anspruch auf den Verdienst, den Du ohne die Erkrankung gehabt hättest. Das nennt sich "Entgeltausfallprinzip"

Kommentar von Mangojuice ,

danke, gilt das auch wenn ich erst 1 monat dort gearbeitet habe?

Kommentar von Hexle2 ,

Wenn Du schon vier Wochen vor der Erkrankung gearbeitet hast, gilt das. Hast Du noch keine vier Wochen ununterbrochen gearbeitet, bezahlt der AG die Krankheitstage nicht. Du musst Dich dann an die Krankenkasse wenden. Die bezahlt.

Kommentar von Mangojuice ,

vielen dank :)

Kommentar von Hexle2 ,

Bitte, gerne

Kommentar von Hexle2 ,

Danke fürs Sternchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community