Frage von paprika776, 17

Wenig Testosteron (leichtes Übergewicht )?

Also ich hatte seit meiner Pubertät schon leichtes Übergewicht. Ich bin jetzt 16 180cm groß und wiege 80-81 kg vorher 86kg oder manchmal 84kg mit 15. Ihr wisst ja wenn man bissl Bauch hat das das Testosteron zu Östrogen umgewandelt wird durch die Enzyme im Bauchfett ich nehme jetzt auf jeden fall bis 75kg ab. Kann es sein das ich zu wenig Testosteron prodoziere ?

Ich hatte halt schön immer ein bisschen Bauch und ein bisschen Fett , aber kann das sein das sich alles langsamer oder garnicht richtig entwickelt z.B Penis größe ist halt normal und die Stimme hat sich auch verändert , aber irgendwie kommt es mir so vor als wenn die Barthaare nicht kommen manche sind zwar schon leicht schwarz auf der Oberlippe , aber meine frage währe kann man wenn mann moppeliger ist sich genau so entwickeln wie ein schlanker typ in der Pubertät , also von der Muskelmasse und Penisgröße ?

Danke im voraus ! ; D

Die Frage ist ernst und wurde nur aus reinen interesse gestellt :D

Mfg paprika

Antwort
von JasonSchmid2000, 7

Natürlich helfen mehr Muskeln und weniger Fett dem Testosteronspiegel.

Das Bauchfett produziert besonders viel Östrogen und der Bizeps besonders viel Testosteron.

Der Bartwuchs ist sehr individuell. Bei manchen fängt er erst mit 20 richtig an, da spielen die Genetik und viele andere Faktoren eine Rolle.

Ein durchschnittlicher Penis hat schlaff eine Länge von 9,16cm und einen Umfang von 9,36cm und bei Errektion 13,12cm/11,66cm.

Wenn du in dem Bereich liegst ist alles cool, denn du bist sowieso noch im Wachstum.

Antwort
von juuvq, 10

Also wenn ich mir das ganz ganz genau betrachte... Ich weiß es nicht. :c

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community