Frage von Padabuf, 134

Wenig Erfahrung, wie gehe ich damit um?

Hallo,

Folgende Situation: Ich bin 27 und habe bisher sehr wenig sexuelle Erfahrungen gemacht. Der Hintergrund ist mein erstes mal, das damals ziemlich grauenhaft abgelaufen ist. Ich war sehr nervös, weil es eben mein erstes mal war, während meine Sexpartnerin schon deutlich erfahrener war. Aufgrund der Nervosität wollte mein Kollege nicht gleich und hat etwas gebraucht um zu stehen, was dazu führte das meine Sexuallpartnerin mich mit Spott und Hohn überzog und das nicht gerade wenig. Zudem erklärte sie mir im Nachhinein deutlich wie unbefriedigend der Sex für sie war etc. Also kurz gesagt so ziemlich der absolute Alptraum eines jungen Mannes.

In der Folge war ich bei Dates immer derart nervös und angespannt, dass ich mich für mein Gegenüber nicht gerade attraktiv machte und nie mehr daraus wurde. Das hat wohl zu einem Jahrelang andauernden Teufelskreis geführt, da ich nach jedem misslungenem Date noch nervöser in das nächste ging.

Nun bin ich 27 und meine sexuelle Erfahrung belangt sich auf eine Handvoll betrunkener, spontan entstandener One-Nicht-Stands von denen ich entweder kaum mehr was im Gedächtniss habe, oder die eben rein Maschinell (Rein, Raus, Tschüss) abliefen. Eine wirkliche Beziehung hatte ich nie.

Nun habe ich eine wirklich nette Frau kennengelernt, die offensichtliches Interesse an mir zeigt und es könnte in naher Zukunft zum Verkehr kommen. Jetzt bin ich unsicher wie ich mit meiner mangelnden Erfahrung umgehen soll. Ich befürchte, wenn ich es ihr im Vorfeld beichte, werde ich ihr Bild von mir zerstören und sie wird mich, da für jeden normalen Menschen in meinem Alter Sex eigentlich etwas alltägliches ist, evtl. als Freak oder Loser ansehen. Wenn ich es allerdings unerwähnt lasse, wird sie es spätestens während des Verkehrs bemerken und ob da eine Vorwarnung, das der Sex sicherlich nicht der beste ihres Lebens werden wird, nicht doch besser wäre...?

Wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen, bzw. an die Frauen hier gerichtet: Was wäre euch in einer Situation wie dieser lieber bzw. wie würdet ihr darauf reagieren?

Danke schon mal im Vorraus.

Antwort
von lara10000, 63

Hallo

Also ich finde du solltest es langsam angehen lassen. Erst einmal mit ihr kuscheln, sie zärtlich streicheln und vielleicht vor dem richtigen Sex Oralsex mit ihr haben. Du musst dich an die Nähe gewöhnen und das heißt nicht, dass du gleiche Sex haben sollst. Wenn du sie gut genug kennst, kannst du ihr von deinem ersten Mal erzählen und sagen, dass es echt übel gelaufen ist. Die Reaktion der Dame finde ich persönlich auch asozial, sowas macht man nicht. Wenn sie die Richtige ist, wird sie dich verstehen und beruhigen. Du musst ihr nicht sagen, dass es schlecht sein wird. Habe mehr Selbstvertrauen, das wird schon!!! Dein erstes Mal hat dich geprägt aber denke dir einfach, dass es auch mit der falschen Frau war. Versuche dich zu entspannen. Halte nicht an dem Ereignis fest. Wie gesagt versuche sie erst einmal Oral zu befriedigen, dass kriegst du mit Sicherheit hin.

  

Antwort
von Liyah1, 61

Entspann dich mal...

geht es langsam an und rede über dein problem sag ihr das du bis jetzt noch nicht viel erfahrungen hast und wenn DU ihr wichtig bist dann wird sie das akzeptieren

Antwort
von GiannaS, 36

Von Anfang an ehrlich sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten