Frage von BooBear7, 60

Wendet sich wirklich alles zum Guten?

Hallo erstmal.
Also viele behaupten ja immer dass sich alles zum guten wenden wird... Ich kann das aber nicht so nachvollziehen, da ich zum Beispiel seit ca 2 Jahren nicht so n tolles Leben hab und ich einfach richtig down bin. Und irgendwann hat man dann auch keine Hoffnung mehr dass alles wieder gut wird. Ich brauch gar nicht viel erzählen mein Leben ist einfach , egal um was es geht. (hab keine selbstmordgedanken oder so).
Ich bin ja auch nicht die einzige. Viele Menschen müssen schlimme Dinge durchmachen, viele sagen auch einfach dass sie schwere Phasen haben, doch ich will das Wort "phasen" gar nicht benutzen weil ich iwie keine Hoffnung hab was die Zukunft angeht dh ich glaub mein Leben bleibt
!  
Falls es aber unter euch Menschen gibt die extrem viel durchgemacht haben aber dann ein Mega gutes Leben bekommen haben, dann könntet ihr das mir doch mal schreiben, damit ich vllt auch mal Hoffnung hab. Ich les oft berichte die vor Jahren geschrieben worden sind in frag mich dann immer :"haben die eig jetzt ein schönes Leben? Hat sich bei ihnen alles zum guten gewendet?"
Deswegen Stell ich diese Frage, ich hoffe es Antworten welche und falls ja, danke :)!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von seifreundlich2, 23

Es wendet sich nie alles zum Guten.

Angesichts der wachsenden Rechtsextremenszene in (fast?) allen Industrienationen der Welt scheint sich die Menschheit aktuell eher ins Schlechte als ins Gute zu wenden.

Antwort
von deathSky, 20

Ich will hier jetzt keinen Roman schreiben also mach ichs kurz : Vor 2 Jahren kam ein Mädchen in meine Klasse, während dieser Zeit hatte ich schon aufgegeben gute Freunde zu finden, weil ich einfach niemanden so sehr mochte. Ich bezeichnete zwar viele als Freunde, aber hab sie nicht so angesehen. Am Anfang wollte ich nichts von diesem Mädchen, aber irgendwann sind wir beste Freunde geworden. Nächstes Jahr kam dann noch ein Mädchen in unsere Klasse .. uns war sie eig. relativ egal, aber irgendwann fingen das 1. und das 2. Mädchen an alles zusammen zu machen. Ich realisierte, dass ich die ganze Zeit nur eine dumme Mitläuferin war und alles nur nachgemacht und abgeschaut hab. Ich redete wie das 1. Mädchen, hab ihr bei allem immer zugestimmt, hatte keine eigene Meinung, usw. .. Dann wollte ich mich ändern und tat es, Schritt für Schritt. Die Leute die ich nicht als wirkliche Freunde angesehen habe wurden echte Freunde und im Moment bin ich so Glücklich wie noch nie zuvor. Ich bin keine eifersüchtige Heulsuse und dumme Mitläuferin mehr. Sry falls da Fehler drinnen sind und ich hoffe, dass ich helfen kann/konnte :D.

Kommentar von deathSky ,

Doch nicht so kurz wie ich es eig. wollte, aber wenn du dir das trotzdem antun willst nur zu. ^^

Antwort
von Andrastor, 9

Es gibt nichts Gutes außer man tut es.

Es wird sich niemals etwas ohne Zutun verändern, wenn du ein schönes Leben haben willst, dann tu selber was dafür!

Antwort
von jojo1111223, 16

Gleub eknfach an dich mach die Dinge die Dir gefallen lass dich nicht von anderen runterziehen. Musste sowas selbst schon erleben. Kämpfe dich da raus.

Antwort
von DonatorAndroid, 16

Allein schon weil du on Deutschland lebst hast du ein schönes Leben ^^

Schau mal wies anderen geht - ein Glückliches Leben ist was anderes aber mach dir nichts draus, leb einfach wie du bist ;)

Antwort
von Stim2000, 18

Ja, ich war lange Zeit krank und lag im Krankenhaus, aber jetzt bin ich zum Glück wieder gesund und lebe mit meiner Familie und einen Hund, den wir gestern bekommen haben, zusammen in einem Haus!💐

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten