Wendestelle den y-wert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst den y-Wert nur in einer gleichung herausfinden, die y enthält!

Da weder die 1. noch die 2. Ableitung y enthalten, kannst du damit auch nicht y errechnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um den Y- Wert zu bestimmen musst du immer in die Ausgangsfunktion einsetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ozahan
16.04.2016, 15:44

Also immer f(x) ?

0

Wenn du im x,y-Koordinatensystem das y bestimmen willst (und f(x) ist ja nichts anderes), dann setzt du in f(x) ein: x = gefundener Wert.

Das gilt natürlich nicht nur für einen, wenn es zwei oder mehr Wendepunkte sind.

Gelegentlich soll man auch die abgeleitete Funktion im x,y'-Koordinatensystem zeichnen. Und wenn du formulierst, die Extrema der 2. Ableitung von f(x), ist nicht ganz klar, was du meinst. Du bist da ja nicht nur bei den Wendepunkten der Funktion, sondern genauso bei den Extremwerten ihrer 1. Ableitung.

Alle Steigungen der Kurve bilden auch wieder eine Kurve (und das ist die Funktion aller 1. Ableitungen). Diese hat ihrerseits ebenfalls Extrema, und das sind die Wendepunkte der Originalfunktion. Entsprechend weiter in höheren Ableitungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?