Frage von WeilBaumschule, 36

Wen würdet ihr retten?

Stellt euch vor es herrscht Krieg und eine dir wichtige Person und du sind in der Lage geraten,dass entweder sie oder du nur überlebt. Was würdet ihr tun entweder die Person retten und selbst sterben oder sich selbst retten und die Person stirbt

Antwort
von nikfreit, 27

Wie wäre es, es gar nicht soweit kommen zu lassen? Vielleicht durch ein bisschen den A. r. s. c. h  hockriegen und sich in der Friedensbewegung zu engagieren und nicht alles abzunicken was unsere Regierungen in vorauseilendem Gehorsam verbocken? 

Mal etwas sinnvolles zum Nachdenken, anstatt sich mit sinnentleerten Hollywood Fragen zu beschäftigen.

http://www.rolandtichy.de/daili-es-sentials/krieg-sagen-sie-spaeter-nicht-sie-ha...

Wenn man hier die Fragen der letzten Tage mal zusammennimmt, könnte man meinen wir hätten eine Friedensbewegung in Deutschland.

Kommentar von WeilBaumschule ,

Es ist für mich nicht "sinnentleert" okey? Ich habe mir selbst diese Frage "ausgedacht" und nicht ausm Internet. Für mich hat diese Frage auch einen gewissen Wert sonst hätte ich auch nicht gefragt. Außerdem habe ich geschrieben WENN es soweit kommt.. und bist du dir sicher das wenn alle Regierungen der Welt plötzlich einen Krieg führen WURDEN würde eine Friedensbewegung was bringen? okey es würde vielleicht mal in den Nachrichten laufen und einpaar machen sich Gedanken aber der Regierung an sich würde es nach meiner Meinung am A*** verbeigehen

Kommentar von nikfreit ,

Ohne die Zustimmung des Volkes geht es nicht, da fällt der Krieg dann aus. Vietnam hat geendet weil es die öffentliche Meinung so wollte. Sei Dir sicher, sowas passiert denen nicht wieder, die Kriegsfreunde haben daraus gelernt. Deswegen ist es wichtig wachsam zu sein und den Frieden um jeden Preis zu verteidigen. Wahrscheinlich bist Du gerade mal 14, in diesem Fall war ich zu hart mit Dir und Deiner Frage. 

Antwort
von FlorianBln96, 27

Ich würde immer mein Leben für wichtige Personen geben weil ich mir am ende Vorwürfe machen würde das ich nicht alles versucht habe sie oder ihn zu retten.

Antwort
von dolores2101, 8

Es kommt drauf an wer es ist. Meine Kinder würde ich natürlich retten und sterben. Für jede andere nahestehende Person würde ich mich wahrscheinlich für ein gemeinsames Sterben entscheiden weil ich nicht gehe wenn ich soll.

Antwort
von FrozenSoul234, 20

Zu unspezifisch. Wer ist die Person? "Nahe stehend" ist definitiv zu ungenau. Desweiteren ist diese Frage schwer zu beantworten, da hier niemand in einer ähnlichen Situation gewesen sein wird, und beurteilen kann wie er wirklich handeln würde. Der Überlebensinstikt des Menschen kann in Extremsituationen schnell überhand nehmen. Da denken die meisten nur noch an sich. Die Reue würde erst später kommen.

Antwort
von Salima92, 23

Diese Frage ist sehr schwer zu antworten. Man hängt an sein eigenes Leben und das an einer sehr wichtigen Person. Würde ich mein Leben für mein Freund Opfern, gäbe er sich die schuld dafür. Würde er mein Leben retten und dafür sterben, würde ich in sehr große Schuldgefühle stecken. Daher sollte man versuchen niemals in solch einer Lage zu geraten. Ich bin keine egoistische Person und würde mein Leben für meine Liebsten Opfern, aber meine Angst ist nur, wenn die starke Schuldgefühle bekommen. Ich würde nie damit Leben können, dass ein anderer sein Leben für mich geopfert hat. Vorallem hoffe ich dass sowas nie passieren wird. 

Antwort
von Parabrot, 20

Keine Ahnung. Vermutlich würde ich mich selbst in Sicherheit bringen. Es sei denn es geht um eine viel jüngere Person als mich. Aber wer weiß schon wie er reagieren würde ? Hängt ja stark von der Situation ab und der Beziehung zu der Person.

Antwort
von Peppi26, 20

Ehrlich? Mich selbst! Ich würde alles versuchen den anderen zu retten aber was bringt es mir wenn ich dabei drauf gehe?

Antwort
von newcomer, 36

würde die Person retten da gibt es nichts zu überlegen

Antwort
von KamiKamiKaeshi, 11

Mein Bruder war bei dieser Frage anderer Meinung als ich. Er meinte, er würde sein Leben vor jedes andere stellen, weil er an nichts glaubt (Leben nach dem Tod, ...) und man somit nur ein Mal lebt. Ich meinte, ich habe sehr sehr viel Angst vor dem Tod, weiß aber wirklich nicht, was ich bei solch einer Situation tun würde.

Antwort
von Hideaway, 16

wichtige Person

Es gibt von Natur aus keine Person, die wichtiger oder wertvoller wäre als irgend ein anderer Mensch. 

Kommentar von WeilBaumschule ,

Ich meine es so. Würdest du nicht eher Mitgefühl für ein Familienmitglied oder so empfinden als für jemanden der einfach so auf der Straße steht? Ich meine jeder hat doch eine Person die für sich persönlich wertvoller ist als irgentjemand anderes. ob das in so einer Situation auch so ist ist jetzt dahingestellt

Antwort
von knaller99, 23

Den anderen retten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten