Frage von Zylomy, 90

Wen liebe ich und bin ich überhaupt verliebt?

ACHTUNG BITTE VOLLSTÄNDIG LESEN VOR BEANTWORTUNG DER FRAGE: Hallo, ich bin 17 Jahre und auf einer neuen Schule (seit knapp 4 Monaten), dort habe ich ein Mädchen kennengelernt, mit der ich täglich geschrieben habe und auch in der Schule geredet habe. Wir waren auch 2 Male in der Innenstadt, haben was gegessen und Spaß gehabt. Vor ca. einem Monat hatte ich dann starke Gefühle für sie, mir reichte die Freundschaft nicht mehr und ich dachte ich wäre verliebt, dies habe ich dann ein paar Freunden von mir erzählt, wobei einer es ihr gesagt hat und mich gezwungen hat sie zu fragen, ob sie sich etwas mit mir vorstellen könne. Es war das erste mal, dass ich einem Mädchen sowas ins Gesicht gesagt habe und sie konnte trotz seiner Vorwarnung nicht auf die Frage antworten, weshalb ich ihr dann Freundschaft anbot. Dies ist nun 2 Wochen her und es tut mir weh sie ständig zu sehen und zu wissen, dass sie mich nicht so sehr mag wie ich sie. Jetzt gibt es jedoch auch seit diesen 4 Monaten ein zweites Mädchen, mit der ich eigentlich nur Freundschaft geplant hatte, jedoch langsam habe ich das Gefühl, dass ihr Charakter so toll ist, dass ich mir auch etwas mit ihr vorstellen könnte, aber ich würde mich lächerlich machen, wenn ich ihr das sagen würde nachdem ich es vor 2 Wochen einer anderen gesagt habe und ich weiß nicht, ob ich überhaupt wirklich was von ihr möchte, es ist einfach nur so, dass sie in letzter Zeit immer für mich da war (ich hab ihr nichts von dem anderen Mädchen erzählt) und wir häufig Zeit miteinander verbracht haben und sie auch sehr toll ist. Die Frage ist nun: Kann es sein, dass ich für beide etwas empfinde? Oder ist empfinde ich nur für die erste was/nur für die zweite? Ich bin echt verzweifelt und weiß momentan nicht was ich tun soll, ich weiß, ihr könnt es Pauschal nicht so direkt sagen von wem ich wirklich was möchte. aber habt ihr ähnliche Erfahrungen oder eine Vermutung was es sein könnte? Und wie würdet ihr in meiner Situation agieren?

Vielen Dank für's lesen, ich hoffe auf zahlreiche konstruktive Antworten Zy :)

Antwort
von Kabeltante1266, 37

Kann schon sein, dass du für beide sehr viel empfindest, warum auch nicht? Immerhin konntest du mit beiden eine Menge Spaß haben, sie gefallen dir vom Charakter her und du magst sie offensichtlich auch beide sehr. Das ist ja mal pauschal nicht schlimm. Mach dir doch mal eine Liste mit dem Pro und Contra. Was gefällt dir an der einen mehr als an der anderen, wenn du magst. Oder beschäftige dich mal mit der intensiven Frage, welche der beiden du mehr magst. Es steht ja auch nichts dagegen, mit beiden sehr eng befreundet zu sein, ohne dass es gleich "mehr" wird. Wenn du dich eine zeitlang mit beiden triffst und deine Zeit mit ihnen verbringst, wird dir dein Herz vielleicht irgendwann sehr deutlich sagen, zu welcher der beiden du dich noch intensiver hingezogen fühlst. Dass man in solch einer Situation ins Schleudern kommt ist übrigens nicht ungewöhnlich!

Kommentar von Zylomy ,

Mit der ersten gut befreundet zu sein fällt mir aber extrem schwer, weil ich alle 2 Minuten auf mein Handy gucke um zu sehen, ob sie mir zurückschreibt, ständig gucke ob sie ihren Whatsapp Status oder ihr Profilbild geändert hat. Jedoch möchte ich auch nicht den Kontakt verlieren, weil sie mir wirklich sehr wichtig ist.

Kommentar von Kabeltante1266 ,

Dazu kann ich dir leider nicht mehr antworten als: ich bin eine etwas ältere Generation als du und finde diesen ständigen Handy-Hype sowas von ätzend....warum redet ihr alle nicht mehr offen miteinander? Nur mit Smilies und diesem always-on kommt man doch auf Dauer gefühlstechnisch nicht weiter. Sonder dich doch mal von der breiten Masse der handyschreibenden Jungs und Mädels ab und SPRICH mit der, die du bevorzugst und von der du mehr willst. Reden hat tausende von Jahren geholfen. Und, oh komisch, seit jeder nur noch schreibt (und zwar mit 100000 Leuten, die er teils gar nicht persönlich kennt) weiß keiner mehr so genau, wie er jemandem seine Gefühle offenbaren soll....ich wünsch dir Glück, denn HIER ist mein Latein dann auch am Ende...

Kommentar von Zylomy ,

Klar, verständlich, es ist auch nicht so, dass wir nur schreiben würden. Was ich vorhin ausdrücken wollte: Ich bin quasi verrückt nach ihr, während sie so tut, als hätte ich ihr nie gesagt, dass ich etwas für sie empfinde und mir fällt es extrem schwer ebenfalls zu tun, als würde ich nichts für sie empfinden, nur damit wir eine "normale" Freundschaft führen können. Kontaktabbruch wäre jedoch keine Option, da ich sie viel zu sehr mag.

Kommentar von Kabeltante1266 ,

Dann erwiedert sie deine Gefühle scheinbar nicht in dem Maße wie du für sie empfindest. Vielleicht ergibt es sich mal bei einem weiteren Bummel durch die City, dass du ihr klar sagst, dass du sie wirklich sehr magst. Auch wenn sie dir dann sagt, dass sie nicht dasselbe für dich empfindet, dann hast du es ihr wenigstens mal klar gesagt. Ist ja auch kein Beinbruch, jemandem seine Zuneigung zu gestehen und abzuwarten, was passiert. Alles besser als immer im Unklaren zu sein und sich ewig zu fragen, was wohl gewesen wäre, wenn...... und es kann ja auch sein, dass Mädchen Nr. 2 dasselbe für dich fühlt wie du für Mädchen Nr. 1....

Kommentar von Zylomy ,

Vielen Dank!:)

Kommentar von Kabeltante1266 ,

Gerne...und viel Glück für dich!!!!

Antwort
von Carrier, 41

Was ich dir pauschal sagen kann: Du wirst keine Ruhe finden solange du nicht exakt weißt, was Mädchen 1 für dich empfindet. Erst wenn du das weißt, kannst du komplett loslassen und offen werden für neue Mädchen, deswegen frag sie nochmal ganz konkret

Kommentar von Zylomy ,

Das Problem ist ja, dass ich sie ja schon einmal gefragt habe und sie meine Gefühle scheinbar nicht erwidert. Wir sind momentan nur befreundet und sie verhält sich so, als hätte ich ihr nie gesagt, dass ich etwas für sie empfinde, ich weiß nicht, ob ich einen weiteren "Korb" verkraften würde...

Kommentar von Carrier ,

Würdest du vermutlich auch nicht. Aber das ist leider der Sinn, denn wenn du was mit Mädchen 2 haben möchtest, sollte Nummer 1 nicht mehr in deinem Kopf haben.

Deswegen konfrontiere sie damit. Sag ihr klip und klar, dass du sie einfach sehr sehr magst und gerne mit ihr zusammen wärst, du es aber akzeptieren kannst wenn sie das nicht möchte (Das musst du eben leider), aber sie muss es dir jetzt genau sagen. Du brauchst einfach was handfestes, ansonsten hilft dir das nichts

Kommentar von Zylomy ,

Aber war es nicht schon handfest genug beim ersten Mal? Sie hat ja nicht geantwortet und es heißt ja "keine Antwort ist auch eine Antwort"

Kommentar von Carrier ,

Nein in diesem Fall nicht. Aber einfachster Beweis: frag dich selber. Weißt du ob sie dich nicht so sehr mag bzw keine Beziehung mit dir will? Oder sagt da doch ein kleiner Teil in dir, dass es möglich ist dass daraus was wird?

Oftmals stimmt, keine antwort ist auch eine antwort... in diesem fall aber nicht. Es können millionen von dingen in ihrem Kopf vorgehen, wie beispielsweise verunsicherung, oder schüchternheit, usw... es kann viele Gründe haben warum sie nichts gesagt hat.

Hunderprozentige Sicherheit kriegst du nur wenn du sie frägst, ganz offen und ehrlich

Kommentar von Zylomy ,

Genau das ist es, sie ist zu schüchtern, deswegen hab ich die Hoffnung, dass sie nicht geantwortet hat, weil sie sich nicht traut... ich werde es wohl versuchen müssen, vielen Dank!

Kommentar von Carrier ,

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen!

LG

Antwort
von Kristinachen, 35

die zweite ist für dich nur ein ersatz du magst die erste...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community