Wen haltet ihr für den geeignetsten SPD-Kanzlerkandidaten?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

SPD sollte gar keinen Kandidaten aufstellen 50%
anderer SPD-Politiker 33%
Sigmar Gabriel 16%
Andrea Nahles 0%
Hannelore Kraft 0%
Olaf Scholz 0%
Frank-Walter Steinmeier 0%

6 Antworten

anderer SPD-Politiker

Der jetzige Sprecher der SPD im Europaparlament käme in Frage. Der mit Bart .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xkjvnfbsg
01.04.2016, 22:42

Martin Schulz ?

0
Sigmar Gabriel

Die Partei, die sich immer noch so nennt, wie sie früher mal war: "Sozial...", sollte wie die FDP für einige Wahlperioden aus dem Bundestag verschwinden, um Gelegenheit zu erhalten, über ihre Fehler in der Vergangenheit in Ruhe und von jeglicher politischen Verantwortung unbelastet nachzudenken.

Die bisherige Führungsclique der sog. "SPD" gehört in den ganz ruhigen Ruhestand geschickt! Vielleicht könnten sich nach langer Zeit in der Partei auf demokratischem statt auf dem Wege von untertänigen Seilschaften wieder Köpfe finden - im Augenblick gibt es allenfalls "Hüte" -, die endlich begreifen, was es braucht, um Politik im Interesse des ganzen Volkes zu machen statt nur für einen kleinen, äußerst wohlhabenden Teil, zu der auch die jetzige Führungsclique der sog. "SPD" zu zählen ist.

Vielleicht ist es notwendig, dass die Partei Siegmar Gabriel zum Kanzlerkandidaten nominiert, einen Charakter, der sein Mäntelchen nach dem gerade wehenden Wind hängt und das deutsche Volk, wenn es das rechtsstaatlich höchst bedenkliche TTIP-Abkommen berechtigterweise kritisiert, gerne mal als "hysterisch" diffamiert. Die Wahl dieses Menschen ist notwendig, um die sog. "SPD" in Richtung 5% hinabzutreiben!


MfG

Arnold  




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Außenminister erreichen immer hohe Beliebtheitswerte im Volk. Das bringt der Job des "Chefdiplomaten" mit sich. Auch wenn ich finde, dass Steinmeier dieses Amt stark ausfüllt, darf man nicht vergessen dass er bereits sein Chance hatte (2009) und er unterlag Merkel deutlich. Ich bin aber überzeugt, dass seine Chancen am besten von allen SPD Politikern stünden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD sollte gar keinen Kandidaten aufstellen

Partei die in die Bedeutungslosigkeit versinkt.

Der ganze Verein ist für die Katz, aber sie würden sich einen großen gefallen tun, wenn sie Gabriel entfernen.

Gabriel ist kein Politiker sondern ein aggressives, beleidigtes, impulsives Kindergartenkind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD sollte gar keinen Kandidaten aufstellen

am besten diese Partei - Sammelbecken  proletarischer Demütigung, stellt erst gar keinen Kansdidaten auf, gar zu abgewirtschaftet ist dieser Verein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SPD sollte gar keinen Kandidaten aufstellen

Die wollen es auch nicht wirklich, nur am Regieren teilhaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?