Frage von ElacFan, 65

Wem soll ich das alles beichten...?

Hallo

Ich habe ein mehr oder minder schwerwiegendes Problem.

Ich, männlich 30 Jahre und Dauer-Singel hatte vor 10 oder 15 Jahren 2 einschneidende traumatische Erlebnisse (klingt zwar hart aber so könnte man es bezeichnen). Was zur Folge hat, dass ich mit Frauen nicht so richtig kann.

Nun da man ja nicht jünger wird und rings rum im Freundes- und Bekanntenkreis die Familien entstehen sehne ich mich auch nach eigenem Nachwuchs. Aber wie gesagt, da ist das (für mich) Problem mit den Frauen...

Ich hatte vor vielen Jahren sehr viel Kontakt zur Freundin von meinem Bruder weil diese eben Kinder hatte... was letzten Endes in einer Katastrophe endete (weil eines Kinder u.a. von Ihm war...). Und jetzt, habe ich seit geraumer Zeit mehr und mehr mit dem Kind meiner allein erziehender Cousine zu tun, was natürlich dem Verlangen nach eigenem Nachwuchs extrem steigert... zumal ich das Gefühl habe, dass quasi mein Neffe 2. Grades auch was für mich übrig hat. Kann natürlich sein, dass es daran liegt, dass er seinen Vater mittlerweile nur noch einmal im Quartal sieht...(und so damit selber seine Probleme hat und Ausgleich sucht).

Wie soll ich mich am besten Verhalten Eurer Meinung nach? Soll ich meine Sehnsüchte weiter runter schlucken? Oder besser meiner Cousine meine Haltung hinsichtlich meinem Neffen beichten? Oder soll ich versuchen meinen Schweinehund zu überwinden und mir ne Freundin suchen und selber ne Familie gründen- was aber in meinen Augen noch ewig dauern kann... Was ja das aktuelle Problem mit meinen Gefühlen zu meinem Neffen nicht ändert. Oder kann das "einfach nur" so ne Art Mitleid sein?

Ich Danke Euch für Eure Ansichten. Vielleicht ist ja was Hilfreiches dabei.

Danke und Grüße

Antwort
von Wuestenamazone, 9

Das ist eine Art Mitleid. Es bringt nichts sich jetzt mit der Cousine eine ganze Familie anzuschaffen das geht nicht gut. Überwinde dein Mißtrauen nicht alle Frauen sind gleich, du hattest Pech. Such dir eine und gründe deine Familie. Mit eigenen Kindern. Alles andere macht keinen Sinn

Kommentar von ElacFan ,

hey, danke für deine antwort.

ich will ja keine familie mit der cousine gründen! das gabs schonmal in unserer familie und ging wie du sagtest... schief...!!!

wie gesagt, freu ich mich tierisch wenn ich zeit mit meinem neffen verbringen kann, komme aber dann wieder ins grübeln weil es ja nicht mein kind ist. 

abschließende gefragt, soll ich meiner cousine denn nun mitteilen, dass ich quasi vatergefühle für den jungen "übrig" habe oder soll ich´s vermeiden?

DANKE

Antwort
von tamara6666, 2

Ich denke, Du kannst das Deiner Cousine ruhig sagen, ist ja nichts Schlimmes.

Such Dir einen süße Frau und gründe eine Familie. Es gibt viele Frauen, die so einen Mann wie Dich suchen, der gerne Kinder möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten