Wem geht es ähnlich. LG?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, es geht mir auch so, arbeite seit 4 Jahren in diesem Beruf, davor habe ich als Floristin gearbeitet, kein Mensch kann diesen krassen Wechsel verstehen. Aber ich bekomme so viel von unseren Bewohnern zurück und gehe gerne zur Arbeit, was vorher nicht der Fall gewesen ist.

Manchmal ist es hart, z. B. wenn sie viel schreien oder herausforderndes Verhalten zeigen aber ich bin immer gelassen, ich denke immer diese Menschen sind krank und können nichts dafür.

Von Jemanden der ein Bein gebrochen hat würde ich ja auch nicht erwarten das er richtig läuft, jemand der eine Erkrankung des Gehirns hat kann sich nun nicht mehr wie ein gesunder Mensch verhalten.

Liebe Grüße Kollege😀👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomas19841984
24.11.2016, 15:28

danke, Kollegin :-)

0

Warum fragst du, ob der Beruf der Horror ist, wenn es dir selbst so gut gefällt und du so gerne arbeitest? Es kann dir doch dann egal sein, was Andere sagen. Solange dir der Beruf Freude macht, ist doch alles gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung