Wem GEFÄLLT alles dieses Video?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, ich bin zwar nur in Let´s Plays und etwas in Kurzfilmen "bewandert", aber ich versuch mal dir Tipps zu geben: 

In welcher Auflösung hast du denn aufgenommen?

- Ich vermute zu wissen das durch hochrendern die Auflösung nicht unbedingt besser wird. Bei mir verpixelt das nur das Video extremst.
Weil ich glaube nicht an deinem Video Hd zu erkennen, obwohl ich das ganz brav auf Hd gestellt hab :P

30 Fps sind für so ein Video okay. 60 Fps benötigt man nur in solchen High-Motion-Szenes.  (Bsp. Minecraft=30 Fps, Call of Duty = 60 Fps)

Du kodierst anscheinend in vp9. Ich glaube, der h.264 codec ist da besser. Hab mich sehr kurz eingelesen und gesehen, dass im vp9 nur die Rendergeschwindigkeit höher ist sowie die Dateigröße kleiner. Aber wenn du im h.264 codec in MeGui die CFR Einstellung nutzt und den Faktor "richtig" anpasst, dann hast die die maximale Qualität bei einer Dateigröße, die für die von dir eingestellte Qualität und Rendergeschwindigkeit so niedrig ist wie es nur geht.ABER BEACHTE:

max. Qualität + schnelle Rendergeschwindigkeit = geht nicht. Ich glaube in diesem Fall wählt dir MeGui eins von beiden, ich weis nicht mehr welches. Außer du hast drölfzigtausen Prozessoren intus.

Schau dir mal ein MeGui Tutorial von dem YouTuber namens "DeMon" an, er ist der Gott der Kodierung. Er erklärt es einfach nur so gut, da muss ich dir das nicht nochmal sagen, könnte ich auch nicht :P

Mit welchem Schnittprogramm hast du geschnitten?

-Dann weis ich ungefähr wenn ich es kenne (wegen meinem Glück musste ich einige ausprobieren bis eines mal funktioniert hat...)
welche Effekte du auf Lager hast.

Eines kannst du ganz sicher machen, das bietet YouTube dir im Editor an:
Kontrastanpassung. Dein Video ist sehr hell, ich würde es ein bisschen abdunkeln und den Kontrast erhöhen. Eine sanfte, kreisförmige Tiefenunschärfe die einen sanften, fast unerkennbaren Fokus auf das Geschehen legt wäre auch nicht schlecht, wenn das Video in Hd ist. Sonst ware mir das zu verpixelt.

Motion Blur, um die Bewegungen abzurunden und die könntest auch etwas in die Zeitdehnung gehen, wenn du dich schnell drehst dann kommt das Auge angenehmer mit. Für so ein angenehmeres mitgehen könntest du dann auch evtl. die Tiefenunschärfe von den rund-verunschärften Ecken außen zur Mitte hin etwas länger ziehen.

An deiner Stelle würde ich den Welleneffekt auslassen, der verwirrt nur und stattdessen wenn dein Programm das hat eine Bildstabilisierung draufhauen. Kommt bei Drohnenflügen immer gut, dann wackelt das nicht so. 

Wenn du so unterhaltsame Videos machen willst, könntest du versuchen eine Story aufzubauen, aber das sei mal nebensache. :P

Wenn du Fragen hast, dann antworte ich dir gerne :D

tüdelüüüüüüü

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flipsi32
02.11.2016, 13:23

Ps:

Ich hab vergessen zu fragen:

Welche Dateigröße hat dein Video denn?

Wegen dem Codec und den Rendereinstellungen mein ich.

0
Kommentar von Jannik03
02.11.2016, 13:40

Erstmal Danke an die Antwort. Also meine Drohne kann nur in HD aufnehmen. Bearbeitet hab ich das mit dem GoPro Studio. Ich will jetzt aber sowieso lieber GoPro Videos machen. Also fahrradfahren, tauchen, skifahren usw. Das mit den Drohnen Videos will ich nicht machen, da meine Drohne einfach keine so ne gute Kamera hat. Jetzt brauch ich erstmal einen guten Namen und muss den Kanal erstmal erstellen. Hast du ein gutes kostenloses Programm, um ein Startseitenbild machen und für Thumbnails?

0
Kommentar von Jannik03
02.11.2016, 14:36

Hast du vielleicht einen guten Namen für so GoPro Videos?

0
Kommentar von Jannik03
02.11.2016, 15:07

Okay. Dann schau ich mir mal die Programme an. Wie heißt du eigentlich auf YouTube ? ;)

0

Gott, Jannick, lass dich von solchen Leuten doch nicht demotivieren. Was noch nicht ist kann noch werden, es WIRD noch werden wenn man nur genug Zeit un Disziplin reinsteck um daran zu arbeiten.

Du wolltest Feedback, und was sie dir hinwerfen ist ein Haufen Sche**e.
Das solltest du nicht beachten.

Ich hab grad gesehen du hast das Video entfernt.

Jeder muss für sich selbst überlegen wieso man YouTube macht, was man erreichen will und wer man sein will.

Es geht aber mit Sicherheit in erster Linie um den Spaß an der Freude.

Leute haten, um sich mächtig zu fühlen. Die, die gehatet haben, denen hast du durch dieses Video und durch deine  Frage einen Moment beschert, in dem sie wenigstens ihre Dominanz ausleben konnten, ak, du hast ihr Leben um ein dummes Kommentar bereichert, dass ihnen später auch noch Leid tun wird.

Überleg doch bitte für dich, wieso du mit YouTube/Videoproduktion anfangen willst, und um was es dir dabei geht.

Es ist wahrscheinlich dein erster Versuch gewesen, und das Video könntest du ja für andere Leute,  die diese Frage beantworten wollen oben lassen. Für Leute, die dir wirklich Feedback geben und helfen wollen.

Wenn man mit YouTube machen glücklich werden will muss man da sehr hedonistisch rangehen:

Das ist dein Hobby. Du bist dein Boss, nur deine Eltern und das Gesetz stehen über dir. Mach was du willst, wann du willst, und freu dich für jeden Hater und "normalen" Zuschauer den du durch dein Video glücklich machen konntest.

tüdellüüüüüüüü

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bildqualität ist furchtbar. Und einen beinahen Crash mit einem Bird hab ich auch nicht gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?