Frage von airplane9999, 38

Wem fällt eine mittelalterliche Heldin ein, außer die franzoesische Kaempferin?

Antwort
von Eselspur, 4

"Held" ist ein männlicher Archetypus. Auch Johanna von Orleans ist so weit ich weiß vorgeworfen worden, männlich zu agieren. Held meint etwas in der Richtung, in außeralltäglichen Situationen tapfer und erfolgreich gekämpft zu haben.

Im Mittelalter wie auch heute gab und gibt es viele außergewöhnliche tapfere und mutige Frauen. Diese werden üblicherweise nicht als "Heldinnen" bezeichnet. 

Antwort
von FrauFuchsb, 27

Du meinst Johanna von Orlean, oder?

Es gibt viele berühnte und starke Frauen aus der Zeit. Schau mal hier nach:

http://www.kaiserin.de/



Gab mal eine ähnliche Frage:

gutefrage.net/frage/gab-es-im-mittelalter-emanzipierte-kaempferinnen

Antwort
von heide2012, 14

Birgitta von Schweden eventuell.

Antwort
von Fuchsi2001, 22

Elisabeth von tühringen und mit der französischen glb ich meinst du Johanna van Órles

Antwort
von Fernbedienung32, 13

Pocahontas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten